100 Jahre SIBI – Geburtstagsveranstaltungen in Hülle und Fülle

Das Städtische Siebengebirgsgymnasium wird 100 Jahre alt und das gesamte Jubiläumsjahrs 2018 ist mit Veranstaltungen gespickt, mit denen das SIBI gefeiert wird und die von die vielen Akteuren gestaltet werden. Gebildet wurden ein Organisationsteam für die Koordination, ein Team für die Erstellung der Festschrift und ein Ehemaligenteam für die Organisation des Ehemaligenfestes. Alle Mitglieder legen sich ins Zeug, um ein rundes und buntes Jubiläumsjahr auf die Beine zu stellen.

Sonderveranstaltungen stehen im ansprechend gestalteten SIBI-Kalender 2018, der im Sekretariat des SIBIs und in vielen Geschäften zu haben ist. Aufgelistet sind Konzerte gemeinsam mit dem Collegium Musicum Bad Honnef, dem Gospelchor ‘n Joy und der Musikschule der Stadt Bad Honnef, eine Veranstaltung der Hans-Trappen-Stiftung, ein Kabarettabend mit Sebastian Pufpaff und Gregor Pallast, ein Musical zur Schulgeschichte sowie Schülertheater und –kabarett.

Gestartet wird bereits im Januar mit dem Wanderausstellung  „Mathematik zum Anfassen“ des Mathematikums Gießen. Mathematik kann hier spielerisch erlebt werden. Die Ausstellung wird vom 15.01. bis 26.01.2018 in der Aula des Städtischen Siebengebirgsgymnasiums, Rommersdorfer Straße 78-82, präsentiert (Mo.-Fr. 8:00 bis 16:30 Uhr, Sa-So 10:00 bis 16:00 Uhr, Eintritt 2 Euro für Kinder und 3 Euro für Erwachsene; Schülergruppen sollten sich anmelden. Informationen unter www.mathematik-unterwegs.de ). Sören Künzel wird am Samstag, 13.01.2018, 16:00 Uhr, eröffnen. Er hat sein Abitur 2010 am SIBI bestanden und ist Graduate Student in Berkeley.

Eine große Fußtruppe wird im Februar im Bad Honnefer Karnevalsumzug mitgehen und es wird heißen: „100 Jahr SIBI-Alaaf“. Im Unterricht wird über die Geschichte der Schule gesprochen werden. „Das Puppentheater am Drachenfels“ von Sabine Claßen und Dorothée Vreden wird aufführen. Die alljährlichen Veranstaltungen werden nicht fehlen und stehen unter dem Jubiläumsmotto: die „SIBI-Sommernacht“ mit Band-Festival (06.07.2018), „SIBI schlägt Wellen“ im Freizeitbad Grafenwerth (04.07.2018),  Schulaustausch-Programme und eine Projektwoche.

Das Schulradio „Antenne SIBI“ wird berichten und eine Jubiläumssendung vorbereiten.  Außerdem wird eine Festschrift erscheinen, gegliedert in die Kapitel Einblicke, Augenblicke, Weitblicke, Rückblicke und Ausblicke. Einen SIBI-Film werden Marvin und Jaco Beydemüller drehen. Auch sie sind ehemalige Schüler des SIBIS. Eltern hatten angeregt, eine Partnerschaft mit der Ecole de la Médaille Miraculeuse und einem angeschlossenen Waisenhaus in Haiti aufzubauen, so dass ein internationales soziales Projekt das SIBI-Jubiläumsjahr vervollständigt.

Höhepunkte werden das Ehemaligenfest am 01.09.2018 und der Festakt „100 Jahre SIBI“ am 06.10.2018 im Kursaal mit Festredner Marcel Fratzscher (Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung) sein.

Gerne können sich regionale Unternehmen und Institutionen für das Jubiläum einsetzen und als Sponsoren zum Gelingen des Jubiläumsjahr beitragen.

Wer nicht den Jahreskalender erstehen möchte, wird demnächst die einzelnen Termine auf der SIBI-Homepage finden: www.sibi-honnef.de.

Das SIBI war und ist ein zentraler Teil der Schullandschaft und des städtischen Lebens in Bad Honnef. Im Jahr 1918 wurde erreicht, dass die „Höhere Knabenschule“ an der Bergstraße zum „Progymnasium“ erklärt wurde. Ab 1926 konnte die Reifeprüfung in Bad Honnef abgelegt werden. Der Umzug in das Gebäude an der Rommersdorfer Straße erfolgte im Jahr 1959. Träger der Schule ist heute die Stadt Bad Honnef.