Sie sind „Stars“ im Bad Honnefer Karneval, natürlich, aber keineswegs „Old“. Die „Stars“ werden bei den „blau-weißen“ in Selhof gemacht. Schritt 1: Rasselbande. Schritt 2: Tanzgarde. Schritt 3: „Old Stars“. Selhofer Mädels tanzen durch die Generationen. Am vergangenen Samstag feierten die „Old Stars“ ihren 20sten Geburtstag im Zeughaus der „Löstige Geselle“ mit 130 geladenen Gästen.

Mit dabei das designierte Dreigestirn der KG Halt Pol (Foto), Prinz Michael, Bauer Johannes und Jungfrau Winni, die Spielmänner des TV Eiche und Vertreter aller Bad Honnefer Karnevalsvereine. Knubbelvolles Zeughaus. Vize-Bürgermeister Peter Profittlich überbrachte die allerbesten Wünsche von Rat und Verwaltung.

Aus einer „Schnapsidee“ heraus wurden die „Old Stars“ vor 20 Jahren geboren. Die ehemaligen Mädels der Tanzgarde wurden für eine Selhofer Hochzeitsfeier gebucht und rissen den Saal ab. Danach gab es Anfragen ohne Ende. Die Geburtsstunde. Heute sind die „Old Stars“ fester Bestandteil des Bad Honnefer Karnevals. Einfach nicht mehr wegzudenken. bö