Stadtsparkasse Bad Honnef übergibt Spenden an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen

Auch im Jahr 2018 übergibt die Stadtsparkasse Bad Honnef wieder zahlreiche Spendengelder aus dem PS-Zweckertrag an gemeinnützige Vereine und Einrichtungen. Insgesamt wurden in den letzten Monaten 32 Institutionen mit einer Gesamtsumme von 38.658 Euro unterstützt.

Die Vorstandsvorsitzende, Frau Dorit Schlüter, begrüßte die Spendenempfänger. „Bad Honnef zeichnet sich durch eine große Vereinsvielfalt aus, welche größtenteils bereits eine lange Tradition aufzuweisen haben. Das Vereinsleben prägt so nachhaltig die Lebensqualität in unserer Stadt. Zur Pflege und Stärkung einer gesunden Vereinsvielfalt vor Ort gilt es insbesondere, den ehrenamtlichen Einsatz weiter zu fördern.

Wir freuen uns daher, dass wir auch in diesem Jahr die vielfältigen Aufgaben aus dem Sport sowie der Jugend-, Wohlfahrts- und Kulturpflege hier in Bad Honnef aus dem PS-Zweckertrag unterstützen können, so z.B. den Kindergarten Nachtigall mit 2.000 Euro für eine Kinderküche, den Kindergarten St. Marien Rhöndorf mit 2.000 Euro für die Reparatur der großen Kletter-Holzlokomotive, sowie, last but not least, das THW mit einem Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro für einen Transportanhänger für die Jugend“.

Die Vertreter der verschiedenen Einrichtungen nahmen die Urkunden aus der Hand von Frau Dorit Schlüter entgegen und nutzen das Zusammentreffen mit den anderen Spendenempfängern, um ihren Verein und die Verwendung der Spendengelder vorzustellen.

Seit über einem halben Jahrhundert bieten die rheinischen Sparkassen ihren Kunden nun bereits die erfolgreiche Kombination aus Gewinnspiel und Geldanlage. 1952 gestartet, ist das PS-Sparen beliebter denn je und das ist nicht ohne Grund so – „denn ein kleiner Einsatz ermöglicht große Gewinne“, erläutert Dorit Schlüter.

Sparkassendirektorin Dorit Schlüter:“ Eigennutz der Kunden und das Wohl der Allgemeinheit können durchaus zwei Seiten derselben Medaille sein.“ Immerhin werden monatlich über drei Millionen Euro an Gewinnen ausgeschüttet, die als Gewinnsummen zwischen 2,50 Euro und 250.000,– Euro zur Auszahlung kommen. Das freut sowohl die von Fortuna Auserwählten als auch soziale Einrichtungen der Stadt Bad Honnef im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Die Spieler bilden mit ihrer Teilnahme die Basis, sodass wir knapp 39.000,– Euro für gemeinnützige Zwecke in Bad Honnef bereitstellen können.

Die PS-Lose kann man am einfachsten online über die Internetfiliale oder per Dauerauftrag in den Geschäftsstellen erwerben. Das Los kostet fünf Euro, hiervon werden vier Euro gespart und mit einem Euro beteiligt sich der Sparer an der Lotterie.

Spendenempfänger:

Verein f. Brauchtumspflege Aegidienberg 2015 e.V., Bad Honnefer Fußballverein, KG Halt Pol 1874 e.V., Stadtjugendring, Marathon Rhein-Sieg e.V., THW Ortsverband BH e.V., VDK Ortsverband BH, Chorgemeinschaft BH, SSG Siebengebirge 55/71 e.V., St. Sebastianus Schützenbruderschaft, Kindergarten „Die Nachtigall“, Initiative Wirtschaft f Bad Honnef e.V., Sportfreunde Aegidienberg, Kulturring BH e.V., Förderv. „Tintenkläcks“ d. St. Martinus-Grundschule e.V., Gr. Selhofer KG, TTF Bad Honnef e.V., Förderverein Schloss Hagerhof, Förderverein Gym. Septimontanum Bad Honnef e.V., Kulturverein Bürgerhaus Aegidienberg BH e.V., FIF Folk im Feuerschlösschen e.V., Trägerverein Offene Ganztagsschule Rhöndorf, Elterninitiative „Die Sieben Zwerge“ e.V., Kindergarten St. Marien Rhöndorf, Hockey-Club Bad Honnef/Rh. e.V., Diacor, Arbeiterwohlfart Bad Honnef, Caritas Pflegestation BH, Johanniter Sozialstation BH, Malteser Hilfsdienst e.V., DRK Ortsverein Bad Honnef.