Aegidienberger Spezialitäten zur Kirmes

0
713

Rievkooche-Kirmes vom 1. bis 3. September 2018 auf dem Aegidiusplatz

Am ersten September-Wochenende ist es wieder so weit. In Aegidienberg wird Kirmes gefeiert. Dabei dürfen die Aegidienberger Spezialitäten, die Rievkooche, nicht fehlen.

Die aus Südamerika stammende und bereits im Jahre 200 n.Chr. in Peru angebaute Stärkeknolle Kartoffel war im Rheinland verhältnismäßig früh bekannt. Für Aegidienberg dürfte die Frucht zu Beginn des 19. Jahrhunderts in größerem Maße bedeutsam geworden sein. Die Aegidienberger verstanden es schon früh, aus geriebenem Kartoffelfleisch und Rapsöl knusprige, braune und verführerische Reibekuchen zu backen. Der Name „Reibekuchen“ in der plattdeutschen Aussprache „Rievkooche“ avancierte zur Etikette, zum Gütezeichen der Aegidienberger Kirmes. 

Von den vier organisierenden Vereinen hat jeder sein „Geheimrezept“, nach denen die leckeren Rievkooche gebacken werden. So auch der Männer-Gesangverein „Liederkranz 1875“ Aegidienberg, der in diesem Jahr für die Organisation verantwortlich ist. Wichtig sind dabei die Auswahl der richtigen Kartoffel und die kleinen, aber wichtigen Zutaten, die erst den richtigen Geschmack ausmachen. Als eine Besonderheit werden  in diesem Jahr Rievkooche mit Lachs angeboten.

Die Kirmes wird am Samstag, dem 01. September um 16.00 Uhr durch den stellv. Bürgermeister Klaus Munk eröffnet. Dazu spielt auch der Spielmannszug der KG Klääv Botz. Nach dem Beiern durch den Kirchenchor soll der Fassanstich erfolgen. Um 19.00 Uhr findet das 1. Aegidienberger Turnier im Maßkrugschieben statt. Am Abend spielt „Schäng“ für die Kirmesbesucher. Nach dem Festhochamt am Sonntag beginnt das Kirmestreiben dann um 11.00 Uhr mit dem Beiern durch den Kirchenchor. Am Abend legt DJ Charly auf. Am Montag beginnt die Kirmes um 09.30 Uhr mit der Messe für die Verstorbenen und der anschließenden Gräbersegnung. Der Gewerbekreis bittet am ab 10.30 Uhr zu einem kostenlosen Frühstück. Er wird dabei unterstützt durch Aegidienberger Geschäfte. Die Übergabe der großen Reibekuchenpfanne an die KG Klääv Botz, die 2019 die Kirmes ausrichtet, erfolgt dann um 21.00 Uhr.

Hoffen wir, dass der Wettergott mit den Aegidienbergern ein Einsehen hat und ihnen trockene Kirmestage beschert.  Denn für leckere Rievkooche, kühle Getränke und gute Unterhaltung sorgen die vielen Helfer und Freunde des Männer-Gesangverein „Liederkranz 1875“ Aegidienberg.

Eberhard Bialkowski