Dragons empfangen Elchingen

Samstag, 19:00 Uhr Dragons Rhöndorf vs. scanplus baskets elchingen

Es ist alles angerichtet! Bei freiem Eintritt erwartet die Zuschauer im DragonDome am kommenden Samstag ein wahres Spitzenspiel, wenn die zweitplatzierten Dragons Rhöndorf auf Spitzenreiter scanplus baskets elchingen treffen. Der Tip-Off ist für 19:00 Uhr angesetzt.

Der Club:  Massig Basketball-Historie kombiniert mit einigen großen Namen des Sports umweht den Club aus dem schwäbischen Landkreis Neu-Ulm, der in den Playoffs 1998 gegen die Dragons Rhöndorf seine letzten Spiele in der Basketball-Bundesliga bestritt. Nach vielen Jahren in den Niederungen des Basketballs gelang den sportlichen Erben von Harald Stein, Dmitri Schakulin und Steven Johnson 2015 die Rückkehr in den Profi-Basketball und die Etablierung als solider ProB-Standort. Ein wichtiges Pfund für die Korbjäger aus Schwaben ist die Heimstärke in der Brühlhalle, die bis zu 1400 Zuschauern Platz bietet.

Der MVP: Ein absoluter Fixpunkt im ausgeglichenen und erfahrenen Elchinger Team ist US-Boy Hayden Thomas Lescault, der von 2015 bis 2016 bereits im Trikot der BG Karlsruhe ProB-Luft schnuppern konnte. Nach einem ebenfalls sportlich starken Jahr in Schottland zeigt der 1,95 Meter große Shooting Guard seit dem vergangenen Sommer wieder sein Können in good old Germany! Mit durchschnittlich 14,1 Punkten, 4,5 Assists und 4,8 Rebounds zählt der 25 Jährige zu den besten Allroundern der Liga und war auch im Hinspiel mit 25 Punkten und 11 Rebounds einer der Erfolgsgaranten für die Basketballer aus Schwaben.

Air Elchingen:  Da kommt einiges auf die Korbanlage des DragonDome zu! Mit Brian Butler steht einer der spektakulärsten Dunker der gesamten Basketball-Republik im Kader der scanplus baskets und wartet nur darauf, die Drachen-Körbe einem wahren Härtetest zu unterziehen. Der Dunk-Champion des BBL Allstar Day 2017 zählt aber nicht nur aufgrund seiner Vielflieger-Qualitäten zu den Fixpunkten im Team von Coach Dario Jerkic, der seit 2013 die sportlichen Geschicke in Elchingen leitet. Mit im Schnitt 10,7 Punkten und 6,2 Rebounds ist der 1,94 Meter große Small Forward eine von vielen konstanten Scoring-Optionen im vielfältigen Angriff der baskets.

Der Fels in der Brandung:  Erfahrung? Check! Gardemaß? Check! Center Kristian Kuhn bringt alles mit, was ein routinierter Innenspieler in der ProB braucht. Mit 2,08 Meter und 108 kg ist der 30 Jahre alte Center eine imposante Erscheinung unter den Körben und kann aus einem großen Fundus an ProA- und BBL-Erfahrung schöpfen. Nach Stationen in Jena, beim Mitteldeutschen BC und zuletzt von 2015 bis 2016 in Heidelberg ist der gebürtige Hesse seit rund zwei Jahren in Elchingen sportlich beheimatet und zählt auch in seiner zweiten Spielzeit im scanplus-Trikot mit 11,4 Punkten und 6,4 Rebounds zu den Garanten für den sportlichen Höhenflug des ehemaligen Erstligisten aus dem Landkreis Neu-Ulm.

Der Trend:  Mit einer Bilanz von 16 Siegen und lediglich 4 Niederlagen rangieren die scanplus baskets elchingen seit Monaten auf dem Platz an der Sonne der Tabelle der ProB Süd und zählen auch aufgrund ihrer starken Performances gegen die direkten Konkurrenten um die Tabellenführung zu den Favoriten für einen tiefen Ritt in die Playoffs. Lediglich die Rackelos aus Giessen und die Giganten aus Leverkusen konnten zuletzt die Serie von Erfolgen etwas ausbremsen, auch wenn es für das Team von Coach Jerkic tabellarisch keine Folgen hatte. Am vergangenen Wochenende konnten die scanplus baskets einen 104:96-Erfolg gegen Iserlohn verbuchen und damit den insgesamt vierten Sieg mit über 100 erzielten Elchinger Punkten. Die Hausherren vom Menzenberg kommen jedoch ebenfalls mit breiter Brust aufs Parkett und können eine Serie von vier Siegen in Folge ihr Eigen nennen. Beste Vorraussetzungen also für ein wahres Spitzenspiel!

Bad Honnef brennt: Unter dem Motto „Bad Honnef brennt.“ laden die Dragons Rhöndorf gemeinsam mit der Stadt Bad Honnef und der Bad Honnef AG alle Fans ein, das Spitzenspiel zwischen den Drachen und Elchingen bei freiem Eintritt zu genießen. Lediglich die VIP- und Dauerkartenplätze sind von der ansonsten freien Platzwahl ausgeschlossen. Alle Dauerkarten-Inhaber werden gebeten, ihre Saisonkarten zum Abgleich ihrer Sitzplatz-Berechtigung mitzuführen. Sollte die maximale Kapazität von 1.500 Zuschauern im DragonDome erreicht sein, kann kein weiterer Einlass mehr erfolgen. Es wird daher empfohlen frühzeitig anzureisen.

Vereinsderby: Bereits um 15 Uhr wird der DragonDome erstmals auf Betriebstemperatur gebracht, wenn die Herren 4 zum internen Vereinsderby auf die Herren 5 der Dragons trifft. Bereits zu diesem brisanten Derby der Basketball-Kreisliga werden die Theken im DragonDome bemannt sein und die hoffentlich zahlreichen Zuschauer versorgen. Beide Mannschaften der Dragons hoffen auf eine große Kulisse bei ihrem sportlichen Kräftemessen!

Besondere Hinweise: Besonders beim Karnevals-Spiel möchten die Verantwortlichen der Dragons nochmals darauf hinweisen, dass es untersagt ist Glas- und PET-Flaschen mit in den DragonDome zu nehmen. Ebenso können aufgrund der aktuellen Sicherheits-Auflagen keine Rücksäcke mit in die Halle genommen werden. Die Ordner der Dragons sind am kommenden Samstag angehalten, aus diesem Anlass verstärkte Sicherheitskontrollen durchzuführen. Aufgrund einer Vielzahl an Straßen-Baumaßnahmen im Bad Honnefer Stadtgebiet ist momentan die Parkplatzsituation rund um dem DragonDome stark eingeschränkt. Es wird daher empfohlen bei der Anreise etwas mehr Zeit für die Suche nach einem Parkplatz einzukalkulieren. In diesem Zusammenhang möchten die Dragons auch darauf hinweisen, dass die Stadt Bad Honnef durch Mitarbeiter des Ordnungsamtes vor Ort vertreten sein wird und mit Verwarngeldern gegen Parksünder vorgeht.

Coaches-Corner: „Elchingen hat einen tiefen und erfahrenen Kader und ist zudem sehr gut gecoacht. Entsprechend kommen bei den scanplus baskets viele Faktoren zusammen, die den momentanen Erfolg erklären und darum steht Elchingen auch zu Recht auf dem ersten Tabellenplatz. Das Ergebnis des Hinspiels spielt für uns keine große Rolle mehr, da wir uns als Mannschaft in den vergangenen Monaten nochmals extrem weiterentwickelt haben und die Lehren aus der Niederlage in Elchingen in unsere Entwicklung mit eingeflossen sind. Wir hoffen nun auf eine große Kulisse, denn die Jungs haben es sich einfach verdient und wir freuen uns immer vor unseren eigenen Fans aufzulaufen und wissen um die Energie, die uns die Fans im DragonDome geben.“ (Headcoach Thomas Adelt)

Tip-Off zur Partie gegen die scanplus baskets elchingen ist am Samstag um 19:00 Uhr im DragonDome an der Menzenberger Straße. Die Halle ist ab dem Vereinsderby zwischen der Herren 4 und der Herren 5 der Dragons um 15:00 Uhr geöffnet.

Ein Livestream zur Partie wird auf Sportdeutschland.TV angeboten.  Ebenso besteht die Möglichkeit die Ansetzung via Liveticker auf der Homepage der 2. Basketball-Bundesliga zu verfolgen.