Ein kurzer Rückblick auf die letzten Tage

Wenn die Zeit der Besinnlichkeit eintritt, dann sind auch die Terminkalender der lokalen Pressevertreter bis Silvester ziemlich leer. Zeit für Entspannung. Aber eben nur kurz, denn: In der ersten Woche des neuen Jahres wird es in Bad Honnef hoch hergehen, denn am Ende dieser Woche steht eine Wahl auf dem Terminkalender. Sie wissen, was ich meine: Soll der nördliche Teil des Stadtgartens beplant werden, um dort eventuell Häuser zu bauen, oder soll es so bleiben wie bisher? Alle Bürger der Stadt können am 6.Januar an der Wahlurne darüber entscheiden. Und Sie können sich hier auf unserer Seite schlau machen, wenn Sie noch keine Entscheidung getroffen haben. Unter dem Stichwort „Stadtgarten“ in der Suchmaschine finden Sie alles, was zu diesem Thema zu sagen ist. „Bilden Sie sich Ihre Meinung“. An den Feiertagen finden Sie vielleicht die nötige Zeit dazu. So, jetzt aber zu den Veranstaltungen, die noch kurz vor dem Fest statt gefunden haben. Und da war eine Menge los. Leider konnten wir das in der gedruckten Ausgabe der „HWZ“ nicht mehr berücksichtigen. Vorteil Internet. Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute im neuen Jahr. Bleiben Sie uns gewogen. bö 

Foto oben: Bernd Kasper/Pixelio

Highlights (v.o.): Weihnachtsmarkt in Rhöndorf zwischen Café Profittlich und Haus im Turm. Weinprobe im HIT Markt. GeschenkeKlaus der BHAG im Ratssaal. Landrat und Bürgermeister stellen das Bad Honnefer Programm zum Beethoven-Jubiläumsjahr vor. Die Paveier auf Einladung der KG Halt Pol im Kurhaus. Herrenmoden Bär unterstützt wieder die Dragons. Natia Rittberger stellt die „Marktschwärmer“ in Rhöndorf vor. Otto Neuhoff und Miriam Brackelsberg geben ein Konzert im CURA-Krankenhaus. Bürgermeister Otto Neuhoff spricht auf Einladung der CDU über das komplexe Stadtentwicklungskonzept. bö