Am vergangenen Wochenende wurde ein junger Bad Honnefer Verbandsmeister von Rheinland und Rheinhessen. Vincent Keßler (l.) ging als Drittgesetzter ins Rennen. Er besiegte in der Schüler A-Klasse (13-14 Jahre) den Erstgesetzten Colin Grave im Halbfinale und danach den Zweitgesetzten Johannes Willeke im Finale. Jedes Match war hart umkämpft und ging in den fünften Satz, aber Vincent konnte sich schließlich mit seinem abwechslungsreichen Spiel  durchsetzen.

Außerdem holte er mit seinem Vereinskollegen Colin Grave auch noch den Titel im Doppel. Nun geht es Ende Januar weiter nach Saarbrücken, zur Südwestdeutschen Meisterschaft. Vincent wurde bei dem Tischtennisfreunden Bad Honnef groß, unter den Trainern Stephan Theiß und Wilhelm Haneke. Inzwischen spielt der 13-Jährige Jugend beim SV Windhagen und trainiert teilweise beim Bundesligaverein Grenzau. Seit September kämpft er zudem für die 2. Herrenmannschaft der TTG  Sankt Augustin in der Landesliga im oberen Paarkreuz. bk