Stefan Jungheim, Chef des Sicherheitsunternehmens KTD Night & Day in Bad Honnef, geht neue Wege: „Weihnachten und Schenken gehört untrennbar zusammen und wir haben in den letzten Jahren unsere Kunden mit kleinen Präsenten überrascht. Mit der Zeit bleibt aber die Originalität auf der Strecke und wir haben uns umgeschaut.“

Und er hat etwas gefunden. Etwas Originelles und nachhaltig ist es auch noch. Das Bad Honnefer Projekt „Hand in Hand for a better life“ hat in Uganda eine Schule gebaut und die wird jetzt erweitert. Weitere Schulbänke werden benötigt und wenn man eine spendet kann man einen Text angeben, der auf die Bank geschrieben werden soll.

Man bekommt dann ein Foto mit der Bank und dem Text darauf. Stefan Jungheim fand die Idee so toll, dass er gleich mehrere Schulbänke spendete: „So erzählen wir unseren Kunden, für welche Werte wir stehen und wir tun Gutes für die nachhaltige Entwicklung der Kinder in Uganda.“ ph