Live- Musik im Kunstraum

Auf einen außergewöhnlichen Kunstgenuss können sich Musikliebhaber am Freitag, 10.3.2017, im Kunstraum am Rathauspl 3, freuen. Ab 19.30 Uhr gibt dort die „Jeanine Vahldieck Band“ ihr erstes Konzert in Bad Honnef.

Die Band mit Jeanine Vahldieck und Steffen Haß begeistert bei ihren Auftritten mit einer faszinierenden Besetzung: Harfe, Gesang und Percussion verschmelzen zu einem eigenständigen, besonderen Sound. Einflüsse aus Pop, Rock, Jazz geben dabei die Musikrichtung vor. Melodien und Texte sind ausschließlich von Vahldieck und Haß selbst entwickelt und geschrieben.

Mit ihrem unbekümmerten Auftreten vermitteln die beiden Musiker eine äußerst publikumsnahe und entspannte Atmosphäre. Jede Menge Humor, Inspiration und die manchmal tiefen, philosophischen Songtexte schließen sich nicht aus, sondern passen zu ihrem originellen, einzigartigen Stil.

Das Konzert ist eine Sonderveranstaltung von „hautnah im Zeughaus“, dem einzigen Kleinkunstkeller im Siebengebirge, in Kooperation mit dem Verein zur Förderung von Kunst & Kultur in Bad Honnef e. V.

Beginn: 19.30
Eintritt: 12/15 EUR.

Bereits am kommenden Freitag, 3.3.2017, 20 Uhr, findet die erste Open Scene (Op.S) nach der Winterpause im Kleinkunstkeller statt. Angekündigt haben sich unter anderem die neue Bonner Gruppe „The Inscrutable Haddocks“ mit Fritz von Fingerhoff am „Schallplattenspieler“ und das schon legendäre Bad Honnefer Duo „Fahther and Son“. Außerdem sind Irish-Folker zu Gast. Der Eintritt für Besucher ist wie immer frei. rh