Bürgermeister begrüßte die Sternsinger im Rathaus

0
519
Otto Neuhoff begrüßte die Sternsinger im Rathaus

Sternsinger im Rathausfoyer baten Bürgermeister Otto Neuhoff um eine Spende.

Die Sternsinger des Bad Honnefer Pfarrverbandes besuchten das Bad Honenfer Rathaus am Dreikönigstag. Sie sangen aus vollem Herzen, um für eine Spende zu bitten, die Bürgermeister Otto Neuhoff gerne gewährte. Die Kinder überbrachten den Segen für das kommende Jahr, dessen Schriftzug wie immer sichtbar auf einem Schriftband im Foyer angebracht wurde.

Bürgermeister Otto Neuhoff bedankte sich für den Besuch und freute sich über den Enthusiasmus der Kinder für die gute Tat. Zum Abschluss des Besuches im Rathaus gab es noch eine Süßigkeit. Anschließend zogen die Kinder weiter von Haus zu Haus, damit ihre Sammelbüchsen sich auch füllten. Das Motto der Sternsingeraktion 2017 lautet „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“, denn die Spenden sind für Projekte in Kenia bestimmt.

Dieses Jahr sind es zum Leidwesen der Betreuenden nicht ganz so viele Kinder, die mitgehen, wie in den vergangenen Jahren. Wenn ein Kind am kommenden Samstag, 14. 01.2017, noch mitmachen möchte, kann es bei Katharina Beschoner, Telefon 02224/75906 (Malteser Hilfsdienst), oder im katholischen Pfarrbüro angemeldet werden. In der Regel sollten die Kinder die zweite Schulklasse besuchen.

Jüngere Kinder können aber in Begleitung von Geschwistern oder Erwachsenen mitkommen. Jonathan beispielsweise ist erst drei Jahre alt und mit Begeisterung dabei. Seine Geschichte spricht schon sehr für ihn, denn er wohnt in Mainz. Dort durfte er die Sternsinger noch nicht begleiten. Deshalb reiste er extra zu seinen Großeltern nach Bad Honnef und ist jetzt einer der netten kleinen Könige. cp