Bundesstiftung Adenauer-Haus trauert um Peter Hintze

0
1586

 „Wir sind sehr betroffen über den Tod von Peter Hintze“, erklärte der Vorsitzende des Vorstands, Staatssekretär a. D. Manfred Speck. „Die Bundesstiftung verliert einen treuen Freund“, so Speck weiter.

Von Bad Honnef aus startete Peter Hintze seine politische Kariere, die ihn in höchste Partei-, Regierungs- und Parlamentsverantwortung führte, zuletzt in das Amt des Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages. Sein großes Vorbild war der Gründungskanzler der Bundesrepublik Deutschland und Europäer Konrad Adenauer, den Hintze sehr verehrte. In seiner gesamten parlamentarischen Zeit setzte er sich in der Tradition des Gründungskanzlers für ein starkes, vereintes Europa ein.

Als Gymnasiast und Student hat Peter Hintze als Besucherführer in der Bundesstiftung Adenauer-Haus mit Freude und sehr viel Leidenschaft Gäste mit dem Leben und Wirken Konrad Adenauers vertraut gemacht. Die Stiftung schaut mit Dankbarkeit auf diese Zeit zurück. Die Gremien und die Beschäftigten wie auch die Familie Adenauer werden sich gerne an die Zusammenarbeit mit Peter Hintze erinnern. Seiner Familie gehört unser Mitgefühl.

(Foto: privat)