(epr) Wiederkehrende Trends mag es in der Mode geben, aber nicht im Badezimmer. Heutiges Design von Fliesen und Armaturen wirkt im Gegensatz zu Farben und Formen aus dem letzten Jahrhundert viel frischer, durchdachter und abwechslungsreicher. Dennoch schrecken viele noch vor einer Renovierung zurück, weil Kosten und Aufwand zu hoch erscheinen. Dabei ist der Umbau des Lieblingsortes Bad mit cleveren Lösungen schnell und einfach umgesetzt.

Mit der neuen Duschwanne Dobla bietet das sanierte Bad deutlich mehr Flexibilität und Komfort – ohne Kompromisse, dafür mit optimaler Raumnutzung. (Foto: Epr/Bad & Heizung/Hsk Duschkabinenbau Kg)
Mit der neuen Duschwanne Dobla bietet das sanierte Bad deutlich mehr Flexibilität und Komfort – ohne Kompromisse, dafür mit optimaler Raumnutzung. (Foto: Epr/Bad & Heizung/Hsk Duschkabinenbau Kg)

Eine davon ist das Wandverkleidungssystem RenoDeco von HSK. Tauscht man zum Beispiel eine alte Badewanne durch eine bodenebene Dusche aus, lassen sich unschöne oder fehlende Wandflächen mit den drei Millimeter starken Aluminium-Verbundplatten abdecken – ohne dass man das ganze Badezimmer renovieren muss. Der Umbau ist schnell, kostengünstig, ohne schmutzige Fliesenarbeiten umgesetzt und wird, im Falle einer seniorengerechten Nutzung, sogar von der KfW gefördert. Die Plattenoberfläche ist fugenlos, wasser- und kratzfest, sehr pflegeleicht und sorgt in verschiedenen Designs für einen tollen Look. Ob Stein, Holz- oder Metallstrukturen, ob elegant oder rustikal, ob Industrie-Chic oder Cottage-Stil: Je nach Geschmack schafft RenoDeco eine ganz individuelle Atmosphäre. Für diese einzigartige Mischung aus Design und Funktionalität wurde es mit dem reddot Design Award 2015 ausgezeichnet. Wer im Zuge einer Renovierung nicht zwischen Dusche und Badewanne wählen mag, dem nimmt HSK die Entscheidung gerne ab. Die DuschWanne Dobla vereint beides in einem Produkt. Durch das Einsetzen der satinierten Acrylglas-Tür verwandelt sich die Dusche mit nur wenigen Handgriffen in eine Badewanne. Dank Magnetkraft dichtet die Tür selbstständig ab und kann nach dem Bad wieder leicht geöffnet werden. Aber auch wenn einmal vergessen wurde, sie zu schließen, verhindert ein patentierter Sicherheitsüberlauf, dass Wasser austreten kann. Für Sicherheit und Komfort sorgen auch der angenehm breite und niedrige Einstieg sowie die durchdachte Formgebung. Ideal kombiniert mit RenoDeco wird die ehemalige Nasszelle so zum . Die bundesweit über 70 bad & heizung-Fachbetriebe, die zu diesem Thema beratend zur Seite stehen, findet man online unter www.badundheizung.de. Mehr auch unter www.homeplaza.de.

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com