Am 5. Juni 2019 ab 17 Uhr lädt Oliver Coppeneur zur auf den Dachsberg / Bad Honnef ein – Brasilianische Reiseeindrücke in Kombination mit Gaumen- und Ohrenschmaus warten auf die Besucher

Oliver Coppeneur hat von seiner letzten Exkursion nach Brasilien, die erst vor wenigen Tagen endete, nicht nur neue Eindrücke und Erfahrungen zum von ihm unterstützten Wiederaufforstungsprogramm (AMAP), sondern auch frische Kakaofrüchte mitgebracht. Diese in unseren Breiten als Raritäten anzusehenden Früchte, wird er seinen Gästen nebst Bildern und Erzählungen von seinen Reisen, zur Verkostung anbieten. Eine Besonderheit, die ungewöhnliche und köstliche Geschmackserinnerungen hinterlassen wird!

Serviert werden neben all der Information zu und um den Kakao, wie nicht anders zu erwarten: Chocoladen aus aller Welt, Cocktails mit südamerikanischem Touch und Flammkuchen „brasilianischer Art“.

Wer noch nicht erlebt hat, wie er voller Enthusiasmus über Kakao, Chocolade und die Anbauländern sowie die Menschen, mit denen er vor Ort zusammenarbeitet, spricht – dem ist bisher so einiges entgangen: Oliver Coppeneur ist nicht nur der Meister der Chocoladenkunst, sondern auch kreativer Geist hinter allen Kreationen der Confiserie Coppeneur et Compagnon:

Mit nahezu ungebremster Energie treibt er Entwicklungen der Rezepturen und seine „Manufaktur für Lebensfreude“ voran; der gleiche Elan gilt der Herkunft der Rohprodukte, dem Anbau – und den Arbeitsbedingungen vor Ort.

Nebenbei erfahren die Besucher, was Nachhaltigkeit im Kontext mit Plantagenanbau bedeuten kann, und was Oliver Coppeneur dafür tut!

Ort: Confiserie Coppeneur et Compagnon GmbH – Gewerbepark Dachsberg 1 – 53604 Bad Honnef

Uhrzeit: ab 17 Uhr (voraussichtliches Ende 20 Uhr)

Freier Eintritt

Weitere Informationen zum Event  finden Sie im Internet unter www.coppeneur.de

Weitere Informationen zu AMAP: https://www.amap-brazil.org/