Ein freudiges Wiedersehen ganz romantisch unter Beuels Brücke, genauer gesagt im Zeughaus der Beueler Stadtsoldaten! Franzi die I. mit ihren Wäscherinnen Linda und Ariane, betraten das Gewölbe und sofort funkelten die Augen des Siebengebirgsprinzen.

Ebenso knisternd der tiefe Blick in ihren Augen, als man sich zur Dankordensverleihung des Festausschusses Siebengebirge, gemeinsam auf der Bühne wiederfand. Liebevoll erzählte Franzi dem gespannten Publikum von ihrem ersten Zusammentreffen.

Der Kniefall von Beuel hatte auch ihr Herz erobert. Um sich herum wurden nun alle Abläufe im Programm verschoben. Der Prinz bestand darauf, zusammen mit Bauer Johannes und der Jungfrau Winni der Wäscheprinzessin das einstudierte Tänzchen zu präsentieren. ds