Der Kniefall von Beuel

0
1132

Endlich am Sonntagmorgen des 12.Januars war es soweit. Die Beueler Wäscherprinzessin und der schönste Prinz des Siebengebirges trafen beim Empfang der Volksbank in Beuel aufeinander. Lange musste er mit seinem Bauer Johannes und der Jungfrau Winni warten, unendlich war die Schar der Gratulanten für die proklamierte Prinzessin.Dann aber, auf samtrotem Kissen, kniete Prinz Michael vor der Wäscherprinzessin nieder und gestand ihr seine tiefe Zuneigung.

Ihr Glanz, umrahmt von den Wäscherinnen Linda und Ariane, ihre Schönheit und die Leichtigkeit ihres Seins, hatten schnell sein Herz erobert!

Und auch Franzi die I. war voll des Glücks und gestand freimütig, das sie leicht errötet sei, nach derartigem Geständnis! In der Folge wurden reichlich Orden  und erste Bützchen ausgetauscht.  Für das jubelnde Publikum lag fortan der Hauch eines Märchens im Raume. Gibt es eine Fortsetzung ? ds