Schlemmen, wohlfühlen, relaxen, eine einfache aber enorm erfolgreiche Formel. Monat für Monat zieht sie hunderte von Besuchern aus der gesamten Region an. Und füllte die Kassen der einheimischen Gastronomie. Und machte die „Fressbudenbesitzer“ so richtig froh.

Und nun auch den Einzelhandel? Immerhin wollen einige Geschäftsleute ihre Geschäfte am kommenden Freitag länger aufhalten. Für zusätzlichen Andrang wird sicherlich auch die endgültige Entscheidung für den „Song für Bad Honnef“ sorgen. Ab 18 Uhr am Vogelbrunnen. bö