Neben der Funktionalität steht der Wohlfühlfaktor der Räume für Torsten Müller im Vordergrund. Räume und Spa-Einrichtungen werden zu einer Oase der Ruhe und Entspannung.

Räume sind das Spiegelbild der inneren Haltung. Das Design setzt dabei den inneren Wunsch nach Balance, Wohlbehagen, innerer Wärme, Freude und Glück um. Der Schlüssel ist das Design, das Zusammenspiel von Raum, Licht, Wahrnehmung, Stimmung und Ausstrahlung – das Torsten Müller authentisch in Szene setzt.

Kalt wirkende Installationen sind in den von Torsten Müller gestalteten Räumen nicht zu finden. Auf den Kunden zugeschnittene Kombinationen aus Natürlichkeit und exklusiven Materialien schaffen Wohlfühloasen der besonderen Art. Sorgfältig ausgewählte Farben und ein gekonntes Spiel mit Licht lassen die Gedanken zur Ruhe kommen und setzen Glückshormone frei.

Nach diesem Prinzip gestaltete Räume sprechen alle fünf Sinne des Menschen an und bringen ihn in ein inneres Gleichgewicht.

Raumkonzepte für alle Sinne

2006 wurde sein Atelier in Bad Honnef von dem Magazin “SCHÖNER WOHNEN” als Top-Badstudio prämiert, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe im SPA- und Raumdesign: Torsten Müller zählt zur deutschen Elite.

Neben seiner Tätigkeit als Designer hält Torsten Müller Fachvorträge in den Bereichen Innenarchitektur, Design und Spa und ist als Berater für Internationale Hersteller und Handwerksbetriebe tätig.

Die “Welt am Sonntag” zählte ihn zur Top 30 der deutschen Baddesigner. 2011 nannte die “Frankfurter Rundschau” den Designer unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Die “Bad Honnefer Zeitung” und das Magazin “Das Bad” bezeichneten seine Bad-Designs und Licht-Konzepte als zukunftsweisend.

Trotz aller Auszeichnungen ist Torsten Müller stehts auf Augenhöhe mit seinen Kunden und verliert sein Ziel “Raumkonzepte für die Sinne” nie aus den Augen.

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com