Bad Honnef. Der Schüler des Gymnasiums Schloss Hagerhof Caspar Jung hatte zweieinhalb Jahre lang die Vogelwelt rund um seine Schule beobachtet und zu jedem Vogel, den er gesehen hatte, einen Steckbrief verfasst. Daraus ist das außergewöhnliche Buch „Von der Amsel bis zum Zilpzalp – Die Vögel rund um Schloss Hagerhof in Bad Honnef“ entstanden. Caspar Jung ist Schüler der 10. Klasse der Oberstufe und 15 Jahre alt. Er stellte sein Buch jetzt in der Stadtbücherei im Bad Honnefer Rathaus vor.

Insgesamt 92 Vögel hat Caspar Jung aufgelistet. Das Buch war nicht Thema eines Projektkurses, sondern es resultiert aus dem Wissen, dass sich der Schüler in seiner Freizeit erarbeitet hat. Die wunderbaren Hochglanz-Fotos sind entweder von ihm selbst oder Lehrern gemacht und von Agenturen erworben worden, wobei der Schüler akribisch darauf geachtet hat, dass die jeweilige Abbildung tatsächlich den zum Text passenden Vogel zeigt.

Verlegt wurde das Buch vom hauseigenen Schloss Hagerhof Verlag. Martina Rohfleisch ist zuständig für den Verlag und die Öffentlichkeitsarbeit der Schule. Sie bedankte sich beim Förderverein und dem Medienhaus Plum in Rheinbreitbach, die den Druck großzügig finanziell unterstützt hatten, so dass das Buch für 6 Euro zu haben ist. Ganz besonders lobt sie den Autor, der in der arbeitsintensiven Phase kurz vor dem Druck diszipliniert Korrektur gelesen hatte, weil er Wert auf eine fehlerfreie Ausgabe legte.

Der Eisvogel und der Fischadler sind besondere Vögel, die Caspar Jung beobachten und ins Buch aufnehmen konnte. Außergewöhnlich ist auch die weiße Mandarinenente, die als „Irrgast (Gefangenschaftsflüchtling mit weißer Mutation…)“ beschrieben wird. Ganz begeistert war Caspar Jung, dass er kürzlich einen seltenen Grauspecht am Hagerhof beobachtet hat, der vielleicht in diesem Jahr auf dem Gelände brütet. Caspar Jung kann auch den Gesang den Vögeln zuordnen, selbst wenn sich der Vogel gerade im Laub versteckt. Das Zwitschern verrät ihm als Experten viel über die Vogelwelt. Für seine Recherchen hat er dicke Bücher gewälzt, Kontakt mit anderen Forschern und dem Naturschutzbund Deutschland gehalten. Caspar Jung ist auch zum Wandern gerne draußen. Sein Berufswunsch liegt in den Bereichen Biologie und Ökologie.

Das Gelände des Schlossparks Hagerhof bietet den Vögeln viele Lebensräume, erklärte Lehrer Dirk Krämer. Wälder, Wiesen und Teich seien ideal. Trotzdem sei ein Fazit des Buches, dass dort mehr Nistgelegenheiten nötig sind. Eine Projektgruppe kümmere sich derzeit darum. Die Montessoripädagogik, die an der Schule angewandt wird, lasse den Schülerinnen und Schülern die Freiheit, sich einzubringen. „Vom Handeln zum Wissen“ ist eines der Prinzipien. Das sind ideale Grundlagen, damit sich die Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften begeistern.

Caspar Jung stiftete je eines der Bücher der Stadtbücherei und dem Archiv der Stadt Bad Honnef. Stadtbüchereileiterin Stephanie Eichhorn übernahm das Buch in den Bestand, so dass es ausgeliehen werden kann. Im Archiv wird es für zukünftige Forscherinnen und Forscher präsent sein. Wer das Buch allerdings in Händen hält,  möchte es besitzen, so wie die ehrenamtliche Helferin in der Stadtbücherei Renate Dung, die vom Fleck weg vom Autor selbst eines der Bücher erwarb.

Zu hoffen ist, dass trotz dramatischer Dezimierung der Vogelpopulation, die auch Autor Caspar Jung bestätigt, viele Vogelarten überleben. Über das Vergnügen hinaus, im Buch zu blättern, ist es deshalb eine wichtige Bestandsaufnahme der heimischen Vogelarten und ein Zeitdokument.

Caspar Jung, „Von der Amsel bis zum Zilpzalp – Die Vögel rund um Schloss Hagerhof in Bad Honnef“, Schloss Hagerhof Verlag, Bad Honnef 2017, 200 Seiten.

Das Buch gibt es in der Buchhandlung Werber (Hauptstraße 40), im Der kleine Buchladen (Bahnhofstraße 8) oder im Sekretariat des Schloss Hagerhof (info@hagerhof.de). Es kostet 6 Euro und hat die ISBN-Nummer 978-3-947551-00-2. cp

 

 

Foto: Das Buch über die Vogelwelt rund um Schloss Hagerhof wird in den Bestand der Stadtbücherei aufgenommen – v. l.: Dirk Krämer (Lehrer Schloss Hagerhof), Leiterin der Stadtbücherei Stephanie Eichhorn, Martina Rohfleich (Öffentlichkeitarbeit Schloss Hagerhof, Lektorin) und Autor Caspar Jung.