Immer auf Trab – Schritt halten mit der Zeit

Durch die immer weiter in das Geschäftsleben vordringenden Marktveränderungen, die natürlicherweise mit der Digitalisierung einhergehen, werden auch neue Arten des Vertriebes etabliert. Der bislang übliche dreistufige Vertriebsweg wird wohl kaum auf lange Sicht aufrechterhalten werden können, so dass sich nun viele Betriebe auf Änderungen einstellen müssen.

Badezimmer Trends 2020 – Frischer Wind für Dein Zuhause

Digitalisierung in der SHK Branche

Preisanpassungen sind in vollem Gange. Die Konsequenz? Handwerker, und aus meiner Sicht heraus natürlich die SHK-Betriebe werden nun als Folge ihre eigenen Stundenlöhne anpassen müssen. Mischkalkulationen, die bis vor kurzem noch möglich und vor allem üblich waren, greifen in der heutigen Zeit nicht mehr und führen zu neuen Wegen, den eigenen Preis zu berechnen.

Badtrends 2019 oder auch die neuesten Trends für das Badezimmer 2019

Die Hersteller warten währenddessen nicht still in ihrem Kämmerchen ab, sondern orientieren sich ebenfalls neu: ReuterbadMegabad und Co gelten heute trotz häufiger Verneinungen als bevorzugte Abnehmer vieler „Nobelmarken“. Dies ist natürlich verständlich, doch andererseits muss man an dieser Stelle auch eine gewisse Balance bewahren. Denn ein Preisniveau von 125 Euro/Stunde für einen Handwerker sollten in diesem Fall genauso selbstverständlich sein, wie die 285 Euro/Stunde, die für den Porsche-Service in der Werkstatt fällig sind.

Tapete im Bad – Ist Badgestaltung mit Tapeten machbar ?‎

 

 

Ich hoffe, Euch einmal wieder zum Nachdenken gebracht zu haben und freue mich auf rege Diskussionen mit Euch auf dem Martinimarkt!

Martinimarkt die herbstliche Vorfreude

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runhttps://honnef-heute.de/martini-markt-auch-in-der-bahnhofstrasse-bis-muelheimer-strasse/s mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com