Dotzkinder sangen im Rathaus

0
1218
Vizebürgermeister Peter Profittlich empfing die Dotzkinder im Rathaus

Auch im Rathaus der Stadt Bad Honnef fragten Schulkinder der Grundschule Am Reichenberg aus der ersten bis zur dritten Klasse nach einem Zuschuss für den Sankt-Martins-Umzug. Dafür sangen sie das Dotzlied, das Lehrerin Sandra Gegenwart eingeübt hatte. Stellvertretender Bürgermeister Peter Profittlich gab gerne einen Obolus in die Sammelbüchse. Peter Profittlich erzählte, dass auch er als Kind unterwegs gewesen war, um zu sammeln. „Dotzen“ nennt man den Brauch, der für viele Orte im Rheinland typisch ist. Der heilige Sankt Martin und seine gute Tat ist auch den Dotzkindern der Schule Am Reichenberg gut bekannt. Die Laternen waren zwar noch nicht fertig gebastelt, werden aber spätestens zum Umzug leuchten. Zum Schluss gab es für die Kinder noch eine Süßigkeit mit auf den Weg und auch das gehört zum Brauch. cp