Workshop am 26. September 

Das Kiezkaufhaus Bad Honnef lädt in Kooperation mit neomesh und anders.beraten herzlich zur Veranstaltung für den stationären Einzelhandel „Mein Bad Honnef aus Händlersicht – Erfolge On- und Offline ausbauen“ ein. Die Referenten zeigen, wie die Teilnehmenden ihre eigenen Erfolgskriterien identifizieren und nutzen können, welche Steuerungsinstrumente für den Erfolg wichtig sind oder wie sie mit Störungen professionell umgehen können. Die Frage wird erörtert, wie sich Online- und Offline-Handel entwickeln. Im Fokus stehen Best Practices aus dem hybriden Handel in Deutschland und der Region sowie Anforderungen an erfolgreiche Local-Commerce-Unternehmen.

Es heißt, die Chance zu nutzen und sich anzumelden, um die Zukunft des Einzelhandels in Bad Honnef zu gestalten.

WANN: Mittwoch, 26. September 2018,  Beginn 17:00 Uhr, Ende: 21:00 Uhr (mit Pause und Snack);

WO: Im Kiezworkshop-Raum Selhof,  Rathaus Bad Honnef, Rathausplatz 1.

Anmeldungen werden bis zum 22. September 2018 erbeten an folgende E-Mail-Adresse:andrea.hauser@bad-honnef.de.

Die Anmeldezahl ist begrenzt. Anmeldungen, solange Kapazitäten frei sind, werden in der Reihenfolge ihres zeitlichen Eingangs berücksichtigt: FIRST COME – FIRST SERVE!

Die Teilnahme ist kostenlos. Detaillierte Informationen zum Programm gibt es über den Blog unterhttps://www.meinbadhonnef.de/kiezworkshops-2018/

Mit diesem Workshop startet die neue Reihe „Mein Bad Honnef aus Händlersicht“. Er ist als Qualifikationsmodul Bestandteil des Online-Projektes www.meinbadhonnef.de. Das Land NRW fördert dieses Projekt im Rahmen des Projektaufrufes „Digitalen und Stationären Handel zusammen denken“ mit 100.000 Euro. Die Stadt Bad Honnef investiert weitere 100.000 Euro in die Entwicklung eines zukunftsfähigen Einzelhandels. cp

Foto: Jürgen Jotzo/Pixelio.de