Exklusives Spadesign mit Planung und Realisierung für innovative Spa-Konzepte. Darum ging es hier doch noch mal? Nach dem HB aus BH (Name der Redaktion bekannt) nun in seiner Finca in Palma sitzt. Und sich in seinem neu von uns ausgearbeitetem Wellnessbereich entspannt. Wundert er sich da drüber was alles so passiert – kommen wir – zum Tagesgeschehen. Was gibt es schöneres als momentan den Tag mit einer wohltuenden Erlebnis-Dusche zu beginnen. Bei dem ganzen Ballast und den diversen Angelegenheit die uns zurzeit umgeben? Die Japaner wissen: Bevor sie in die Badewanne gehen das Sie ihren Unrat und die anderen vielfältigen Kleinigkeit unter der Dusche abwaschen. Der Sinn dahinter? Ganz einfach damit sie nicht im eigenen mindset baden müssen.

Kommen wir aber lieber zum Wohlfühlen: Sinnlich, sexy und schön. Was sind die neuen Lifestyle’s für Bad-, Spa- und Interieur-Design? Dazu gerne mehr hier: Die neue DPA Mitteilung: Die dpa ist der unfreie Dienstleister für tagesaktuelle, multimediale Inhalte. Seit 1988 bezieht die Agentur ihre weltweiten Nachrichten ausschließlich von eigenen Journalisten. Dazu gehören wir nicht. Wie gelingt eine gute Inszenierung mit Licht? Hier gibt es viele Möglichkeiten: Ihr Spa kann mit LED-Beleuchtung zum Beispiel zur Südseeinsel mitten in Palma werden. Lichtduschen mit dem richtigen Spektrum in verschiedenen Farbtönen, können das Gefühl eines Sonnenuntergangs vermitteln. Mit dem korrekten Lichtdesign kann das Wohlbefinden erheblich gesteigert werden.

Die blaue Stunde Das Farbinstitut Pantone hat letzte Woche die neue zehnteilige Farbpalette für den Herbst/Winter 2018/19 vorgestellt. Nach dem gesättigten Trendton 2018 Ultra Violet hat nunmehr Blau die Herzen der Trendsetter rund um den Globus erobert: Satt und mutig einerseits, ruhig auf der anderen Seite – mit dieser Ambivalenz begeistert die universell einsetzbare Farbe, die oftmals für Spiritualität, Schutz und maskuline Eleganz steht, Designer, Trendsetter und Hersteller. Unter den Pantone-Farben ist das Nebulas Blue zu finden, ein einerseits elektrisch aufgeladener und extrovertierter und andererseits nachdenklicher, würdevoller dunkelblauer Ton, der an den tiefen wolkenlosen Sommerhimmel erinnert. Auch Sargasso Sea, der leicht mit der Unendlichkeit des Südseeozeans verwechselt werden kann lässt sich ebenso in den aktuellen Kollektionen der Interieur-Designer ausmachen, wie das grün-blaue Quetzal Green, das die Betrachter in den dichten, üppigen Dschungel Ugandas zur Abendzeit entführt. In den eigenen vier Wänden kommen nachtblaue Wohnaccessoires, kuschelige leuchtend blaue Textilien oder üppige Möbelstücke aus saphirfarbenem Samt am besten in Kombination mit Weiß oder Schwarz zur Geltung. Diese haben nachweislich einen entscheidenden Einfluss auf das emotionale Wohlbefinden und sorgen für ein Gefühl von Ruhe, Stille, Erfrischung und Freiheit. Vor allem im Arbeitsraum erhöhen blaue Töne die Produktivität, während sie im Schlafzimmer für einen entspannten Tagesausklang sorgen.
raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com