100 Jahre Löschgruppe Rhöndorf. Festtage für die ganze Familie am 24. und 26. Mai.

Die Löschgruppe Rhöndorf der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef feiert in diesem Jahr ihr 100jähriges Bestehen. Hierzu findet am Wochenende 24. und 26. Mai 2019 rund um das Feuerwehrhaus, Rhöndorfer Str. 30, ein Jubiläumsfest statt, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind.

Zuvor wurde die Ausstellung „100 Jahre Löschgruppe Rhöndorf“ in der Rhöndorfer Heimatstube, Löwenburgstraße 28 eröffnet. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, allein, um einmal in Erinnerungen zu schwelgen.

Die Löschgruppe Rhöndorf wurde im Jahr 1919 als Teileinheit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Honnef aufgestellt. Die damalige Bad Honnefer Einheit konnte den Brandschutz im sich immer weiter ausdehnenden Stadtgebiet nicht mehr gewährleisten, was die Einteilung des Stadtgebietes in die Löschbezirke Mitte, Selhof und Rhöndorf zur Folge hatte. Später kam durch kommunale Neugliederung der Stadtteil Aegidienberg hinzu.

Die derzeit 22 Rhöndorfer Wehrleute übernehmen heute, neben dem Feuerschutz im nördlichen Bereich der Stadt, auch die Wasserrettung und die Organisation der Kommunikation an Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet mit dem Einsatzleitwagen.

 

Eröffnung Festwochenende, Freitag 24.Mai, 19 Uhr: Große Jubiläumsfete im Feuerwehrhaus Rhöndorf für alle Bürger und Gäste, es spielt die Band „7evenAmped“, der Partykracher aus Mettmann. Eintritt frei.

Sonntag, 26. Mai, 9.30 Uhr: Festmesse in der Pfarrkirche St. Marien

10.15 Uhr: Festzug, unter Beteiligung aller anwesenden Löscheinheiten und Rhöndorfer Ortsvereine, mit dem Feuerwehrmusikzug Eudenbach zum Feuerwehrhaus. Einsegnung KdoW vom Leiter der Feuerwehr

11 Uhr:Festkommers mit Frühschoppen. Spiel und Spaß für Kinder mit der Jugendfeuerwehr. Platzkonzert mit „Clax“, Jubiläumsausklang mit den „Urselhofern“. bh

 

Weitere Infos: www.feuerwehr-bad-honnef.de

Foto: Ralf Klodt/Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef