Mit einem neuen Vorstand startet die Frauen Union (FU) Bad Honnef in den Europawahlkampf. Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung, zu der die beiden kommissarischen Vorsitzenden Michalina Kuska und Elke Sittler nach Aegidienberg eingeladen hatten, standen der Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten der FU in den vergangenen zwei Jahren sowie die Neuwahl des Vorstandes.

In ihrem Bericht hob Elke Sittler unter anderem die sehr gut besuchte Veranstaltung „Weibliche Lebenswege – lebendig und hautnah“ sowie die interessante Diskussion mit Zeitzeuginnen der Kriegs- und Nachkriegszeit hervor. Ein weiteres Highlight des Veranstaltungsprogramms im vergangenen Jahr war der Informationsabend „Fit für den Beruf mit Senior Experten Service-Ausbildungsbegleitern“. Besonders hob Sittler die enge und gute Zusammenarbeit mit der FU Königswinter hervor, die unbedingt fortgesetzt werden soll.

Im Anschluss an den Rückblick wählten die Mitglieder der FU Bad Honnef einen neuen Vorstand. Neue Vorsitzende ist Daniela Ratajczak aus Aegidienberg, die in ihrer Vorstellung Europa als eines der aus ihrer Sicht wichtigsten Themen unserer Zeit nannte. Zu Beisitzerinnen wurden gewählt: Dr. Doris Bell, Ingrid Brunswig, Annette Eichendorf, Michalina Kuska, Cornelia Nasner und Elke Sittler.

Ein herzliches Dankeschön für die Arbeit der Frauen Union kam vom CDU-Stadtvorsitzenden Michael Lingenthal. Er überbrachte den neu gewählten Vorstandsmitgliedern die Glückwünsche des Stadtverbandes, während Ratsmitglied Petra Kansy für die CDU-Ratsfraktion gratulierte. eb