Neuer Vorstand übernimmt Amtsgeschäfte

Nach langen Diskussionen steht fest: das Parkfest Rheinbreitbach ist gerettet. Auch dieses Jahr kann das beliebteste und größte Ortsfest der Rheinbreitbacher wieder wie gewohnt stattfinden. Das war zunächst alles andere als ausgemacht. Im abgelaufenen Jahr hatte der alte Vorstand um Ralf Rother zunächst kein Nachfolgeteam aufstellen können. Erst auf der Jahreshauptversammlung des Vereins Anfang März konnte ein neuer Vorstand gewählt werden. Jetzt hat er mit der Arbeit begonnen.

Zur ersten Vorstandssitzung traf man sich in gemütlichem Ambiente im Burghotel Ad Sion. Als Erster Vorsitzender des Vereins oblag es dem 25-jährigen Christopher Mrohß die Runde offiziell zu begrüßen. Seit einem Jahr betreibt der selbstständige Gastronom das Altbreitbach, mit dem Parkfest ist er quasi aufgewachsen. Ihm zur Seite steht als Zweiter Vorsitzender Hermann Scherkamp, der auch Vorstandsmitglied der Alten Herren ist und schon lange zum Orga-Ausschuss des Parkfestes gehört.

Als Kassierer fungiert Ben Eschenfeld. Der Jurist arbeitet im Finanzbereich eines Koblenzer Unternehmens. Vielen dürfte er aber auch wegen seiner Aktivitäten im Elternausschuss der Gebrüder-Grimm Grundschule bekannt sein. Statt drei Beisitzern gibt es im neuen Vorstand sieben. „Der Grund dafür ist, dass wir die viele Arbeit mit dem Parkfest auf mehrere Schultern verteilen wollen“, so Scherkamp. Zu ihnen gehören Dr. Martin Dahmen, Erster Vorsitzender der Burgbläser und dort der Mann an der Tuba, Frank Zielgers, langjähriger Platzwart des Parkfestes und ebenfalls Mitglied der Alten Herren, sowie Ambrose Wales.

Der gebürtige Ire ist Malermeister, lebt seit 10 Jahren in Rheinbreitbach und wurde in dieser Zeit zwei Mal Bürgerkönig beim Vereinsschießen. Neu im Vorstand sitzen außerdem Karsten Rechmann, Wirt des Burghotels Ad Sion, sowie der selbstständige Unternehmer und Dachdeckermeister Uli Cabione. Komplettiert wird das Team durch zwei Damen aus dem Junggesellenverein: Mona Völker und Kira Becker.

Als kleines Abschiedsgeschenk vom alten Vorstand steht ein Programmhighlight des Parkfestes 2017 schon fest: die Performance Live Band um Sänger Kenneth King wird auch dieses Jahr wieder mit dabei sein, um ihre Soul und Rock-Show auf der Parkbühne zu präsentieren. Offizieller Beginn des Parkfestes ist Samstag, 26. August, um 19:00 Uhr zum Fassanstich durch den Ortsbürgermeister. eb