Am 1. Juli öffnet der Honnefer Yachthafen seine Pforten für die Bad Honnefer Öffentlichkeit. Mit einem Hafenfest präsentieren sich Wassersportverein und Aranka e.V. von 14.00 bis 18.00 Uhr auf und am Wasser mit einem bunten Programm für Jung und Alt.

Wer lebendige Geschichte erfahren will, kann den Aalschokker Aranka besuchen, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Alles rund um die Geschichte des Aalfangs vermitteln hier fachkundige Vertreter des Aranka e. V. Das Thema Sicherheit auf und am Wasser, kann niemand besser erklären als die Rettungskräfte selbst. Ein Feuerwehrschiff und eine Abordnung des DLRG legen im Hafen an.

Wer selber aktiv sein will oder etwas über den Rudersport erfahren möchte, kann auf dem Ruderergometer seine Fitness testen und erhält Informationen rund um den Rudersport. Spiel und Spaß für die Jugend oder Junggebliebene auf und am Wasser werden geboten und für die Kleinen gibt es u. a. eine Hüpfburg. Kuchenbuffet, Grill und kühle Getränke sorgen für das leibliche Wohl. Im Rahmen der 7MMN spielt ab 20.00 Uhr die energiegeladene Rock-Band „Remedy“ im Clubraum des Wassersportvereins Honnef. sw