Herbstferienfreizeit im Arp Museum Bahnhof Rolandseck

0
478

Performance-Workshop: Tanz, Bildende Kunst und Musik 

„Bad Honnef tanzt“ bietet in der zweiten Herbstferienwoche in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Bad Honnef, dem Haus der Offenen Tür Sinzig und dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck ein spannendes Ferienprojekt für Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren an.

Unter dem Motto „Farbe-Form-Klang-Körper“ arbeiten die Jugendlichen vom 22. – 27. Oktober 2018 mit der Tänzerin und Choreografin Anna-Lu Masch, der bildenden Künstlerin Stefanie Manhillen und dem D’J Timothy Schulz in den Räumen des Arp Museum Bahnhof Rolandseck. Bestandteil des Projektes sind auch die gemeinsamen Übernachtungen in der Jugendherberge Bonn während der gesamten Woche, sowie weiteres Rahmenprogramm wie z.B. gemeinsames Kochen oder ein Besuch im Tanztheater. Ein Kennenlernworkshop findet am 13. und 14. Oktober 2018 statt. Eingeladen sind Jugendliche aller Kulturkreise, die Interesse an Bewegung, Kunst und Musik haben und Lust mitbringen auf eine spannende Ferienwoche mit neuen Freunden.

Die Gruppe experimentiert innerhalb der künstlerischen Arbeit mit verschiedenen Tanzstilen und erkundet das Museum. Mit Materialien aus denen Kunstobjekte entstehen können, Bewegung und live-Musik wird eine Verbindung der Kunstarten hergestellt. Dabei beschäftigt sich das Projekt mit der Kunst in der Ausstellung »Gotthard Graubner. Mit den Bildern atmen«. Farbe, Ausdruck und Emotionen sind das Thema für die Choreografien, Kunstwerke und Musikstücke, die am Ende der Ferientage in einer kleinen öffentlichen Präsentation im Arp Museum zu sehen sein werden.

Interessierte SchülerInnen mit oder ohne Vorerfahrung können sich bis zum 17. September unter 01774227117 oder info@badhonneftanzt.de anmelden. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung „Kultur macht strak“/ „ChanceTanz“. Die Teilnahme an den Workshops, dem Rahmenprogramm und die Übernachtungen in der Jugendherberge sind kostenfrei. Berücksichtigt werden die ersten 15 Anmeldungen.

Was der TV Eiche sonst noch bietet findet man unter www.tv-eiche.de