v.l.n.r – Dirk Schneider, Jörg Pütz, Tobias Merz, Tom Schneider, Bastian Siebertz

20:11 Uhr. Die Jahreshauptversammlung der KG Halt Pol beginnt karnevalistisch pünktlich. Rund 50 Mitglieder der Gesellschaft haben sich im Weinhaus Steinbach zu Rommersdorf versammelt um dem Geschäftsbericht des Präsidenten und 1. Vorsitzenden Jörg Pütz aufmerksam zuzuhören.

Nach der Umstrukturierung des Vorstandes im letzten Jahr schaut die KG auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018/2019 zurück. Jörg Pütz bedankt sich nach Verlesung des Geschäftsberichts bei den aktiven Organen der Gesellschaft – Elferrat, großer Rat, Senat, den Damen und der Jugend – und allen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung.

Auch wirtschaftlich steht die Gesellschaft gut da – neben einem positivem Jahresergebnis bezeichnet Schatzmeister Tom Schneider die Vermögensverhältnisse als gut.

Als besonderer Tagesordnungspunkt stand an diesem Abend die Wahl des „Vize“ (2. Vorsitzender) an. Die Frage ob Dirk Schneider, amtierender Vize, sich erneut zur Wahl stellen und bei einer erfolgreichen Wahl das Amt annehmen würde, bejahte er mit den Worten „Es wäre mir eine Ehre!“. Wahlergebnis: Einstimmig bei einer Enthaltung – Dirk Schneider selbst.

Nach dem alle Tagesordnungspunkte abgehandelt wurden und die Jahreshauptversammlung nach 21 Minuten um 20:32 beendet wurde folgte ein kurzer Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr:

Aufgrund der Sanierungsarbeiten im Kurhaus finden die Mädchen- und Prunksitzung in der Session 2019/2020 in der CJD Aula in Königswinter statt. Der Vorverkauf für beide Sitzungen hat bereits begonnen – es sind noch Karten erhältlich.

Nächster Termin: Sonntag, 03.11.2019 Gedenkmesse der Verstorbenen in St. Johann-Baptist und anschließend Ordensvorstellung – als Hinweis zum Ordensspender wurde lediglich die Lage im Bad Honnefer Tal Bereich bekannt gegeben.

bs.