Gourmet-Gewürze im HIT

Unter den Sterneköchen Europas genießt Lea Linster besondere Anerkennung. Für die erste und bislang einzige Frau der Welt, die mit einem „Bocuse d´Or“ ausgezeichnet wurde, ist der Hang zur Perfektion eine unverzichtbare Voraussetzung für den Erfolg in der Küche. Das beste Ergebnis kann nur mit dem besten Zutaten und viel Liebe zum Detail gelingen.

„Avec Amour“ ist darum nicht nur der Slogan mit dem sie ihre zahlreichen Kochbücher signiert, sondern auch der Name einer Premium Gewürzlinie, die seit kurzem in den Gourmetabteilungen von Galeria Kaufhof und im HIT-Markt in Bad Honnef angeboten wird. Dabei handelt es sich u.a. um original ungarischen Paprika aus der Region um Szeged im Süden Ungarns.

Auguste Escoffier, der Vater der Haute Cuisine, setzte diesen Paprika 1879 im Grand Hotel Monte Carlo einst ein und verhalf damit dem ungarischen Paprika zu Weltruhm. Ergänzt wir die Gewürzlinie durch das „Rote Gold Persiens“, wie der Safran (Crocus Sativus) aus Persien auch genannt wird. Neu sind Safran-Spray und Safran-Honig.

Der Paprika wird in Schärfegraden „mild“ und „scharf“, jeweils als Pulver und als Granulat, sowie als Meersalz-Zubereitung angeboten. Ganz neu ist kaltgepresstes Paprika-Kernöl, aus erster kalter Pressung, das auch Deutschlands bekanntester Koch, Harald Wohlfahrt, als „phantastisches“ Öl bezeichnet und in seiner Küche verwendet.

Den Safran gibt es als Fäden, in Gelatinekapseln, als Pulver und auch als Safran Spray. In Frankreich ist diese Erfindung mit dem Innovationspreis der Lebensmittelmesse Sial ausgezeichnet worden. mv