LED-Tauschaktion am 15. November 2018 –
Stadt Bad Honnef, Energieagentur Rhein-Sieg und Verbraucherzentrale NRW tauschen Glüh- und Halogenlampen gegen sparsame LED

Dank elektrischer Beleuchtung werden Räume auch in den Abend- und Nachtstunden so hell wie am Tag. Der Wirkungsgrad ist je nach Leuchtmittel aber ganz unterschiedlich. Bei Glühbirnen wird die elektrische Energie beispielsweise zu 95 Prozent in Wärme und nur zu 5 Prozent in Licht umgewandelt. Auch Halogenlampen sind mit nur 15 Prozent Helligkeitsausbeute echte Stromfresser. Moderne LED-Leuchten hingegen verbrauchen bei gleicher Helligkeit bis zu 90 Prozent weniger Energie als klassische Glühbirnen.

Die Stadt Bad Honnef geht nun als „leuchtendes“ Beispiel voran und bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, am gemeinsamen Infostand mit der Energieagentur Rhein-Sieg und der Verbraucherzentrale NRW Glüh- und Halogenlampen gegen energiesparende LED-Leuchten kostenfrei zu tauschen.

„Durch den Einsatz von LED-Leuchten kann jeder Haushalt auf einfache Weise einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten“, betont Thorsten Schmidt von der Energieagentur Rhein-Sieg. „Bei einer flächendeckenden Umrüstung auf LEDs könnten in Deutschland schätzungsweise bis zu 8,5 Milliarden Kilowattstunden Strom eingespart werden“, ergänzt Petra Grebing, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW. 

Die einmalige Tauschaktion findet am 15. November 2018 zwischen 10 und 13 Uhr im Foyer des Rathauses Bad Honnef, Rathausplatz 1, statt. Pro Besucher wird eine funktionstüchtige Glüh- oder Halogenbirne mit einem E27 oder G10 Gewinde gegen eine energiesparende LED-Leuchte eingetauscht. An einem Anschauungsmodell können sich die Besucherinnen und Besucher von der Helligkeit und Lichtfarbe verschiedener Leuchtmittel außerdem selbst überzeugen. Vor Ort stehen Energieexperten der Energieagentur Rhein-Sieg und der Verbraucherzentrale NRW für individuelle Fragen zu stromsparender Beleuchtung Rede und Antwort.

„Ich würde mich freuen, wenn mehr Bürgerinnen und Bürger von den sparsamen LEDs Gebrauch machen würden“, appelliert Bürgermeister Otto Neuhoff. „Daher unterstützen wir von Seiten der Stadt Bad Honnef gerne diese Aktion.“

Nach dem Aktionstag können Sparinteressierte die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW auch weiterhin in Anspruch nehmen. Eine ausführliche Energieberatung kann unter Tel. 02242 – 9693011, unter 0211 / 33 996 555 oder unter www.verbraucherzentrale.nrw/energieberatung vereinbaren. eb

Foto: Manfred Mazi/Pixelio