Wie jeden bekannt ist gibt es nur noch ein Thema in den Tageszeitungen so wie auch in der ganzen medialen Berichterstattung.
Lifestyle ob im Badezimmer in der Küche oder im Schlafzimmer ganz zu schweigen vom Ankleidezimmer bis hin zum Living Bereich.

„Wie außen so innen“

Die Experten wissen wieso das so ist. „Wie außen so innen“ der Raum der uns umgibt spiegelt unser innerstes wieder. Der eine liebt das ausgiebige duschen in dem Erlebnis-Tempel. Natürlich mit Duft und dem richtigen Licht Design sowie auch kalten Nebel-Stößen zum Erwachen. Selbstverständlich eingebunden in das Smart Home Entertainment was dazu die Kneipp Anwendungen  auswählt oder auch die richtigen Musikstücke abspielt. Der andere ist ein Fan von dem heißen Honig Vanille Schaumbad was er ausgiebig geniest, mit der Einstellung der Kerzenstunde zu zweit. Dazu ein Hauch von Amber der den „Raum für die Sinne“ erfüllt versteht sich für einen Kenner von ganz alleine.

Ob nun das Schlafzimmer auch mit der Ausstattung einer Badewanne sowie des Waschtisches zu zweit bereits vor gerichtet ist da drüber streiten sich bereits viele Paare. Oder die indirekte Beleuchtung in der Lichtvoute im Living Bereich, die Inszenierung der Media Wand erst zum richtigen Vergnügen macht. Selbstverständlich dürfen die richtigen Lifestyletapeten die komplett neue Atmosphäre mit dem perfektem Streiflicht dabei nicht fehlen.

Aber wem erzähle ich das alles es ist ausreichend bekannt… denn es wird ja überall darüber berichtet und jeder weiß was diese Räume für einen Mehrwert für ihre Seele haben.

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com