Kürzlich hatten die Bad Honnefer Malteser mit einem Foto ihres Gerätewagens im Internet für Furore gesorgt: Im Sinne der weltweit laufenden „Tetris-Challenge“ hatten sie das Fahrzeug mit dem daneben feinsäuberlich aufgereihten Material und Personal fotografiert. Der große Erfolg motivierte die Malteser nun, „noch einen draufzusetzen: Die gesamte Einsatzeinheit, die aus acht Fahrzeugen, zwei Anhängern und 33 Einsatzkräften besteht, ließ sich im „Tetris-Stil“ aus der Luft fotografieren.

Aus der Vogelperspektive sieht man auf dem neuen Foto alle Fahrzeuge, das darin normalerweise verlastete Material und die Besatzungen. Dafür war die gesamte Einsatzeinheit auf einem großen Parkplatz zusammengekommen, um genug Platz zu haben, um alles Material auszubreiten. Gemacht wurde das Bild dann mit der Einsatz-Drohne der Bad Honnefer Malteser, die normalerweise im Katastrophenschutz der Lageerkundung dient.

Das Foto verbreitete sich „viral“ in den Sozialen Medien – schon über 30.000 Menschen haben es bei Facebook angeschaut. Weltweit wurde das Foto beachtet und kommentiert. Bei Instagram hinterließen wieder Hunderte ihr „Gefällt mir!“ und anerkennende Kommentare. „Es wird schwer sein, das zu überbieten!“ schreibt etwa ein französischer Besucher der Seite, und ein anderer spekuliert, was wohl passieren würde, wenn es jetzt einen Alarm gäbe.

Die 6. Einsatzeinheit der Bezirksregierung Köln, kurz „EE BRK 06, ist eine von zwei Einsatzeinheiten der Malteser im Rhein-Sieg-Kreis. Sie ist der Bezirksregierung direkt unterstellt und wird von Maltesern aus Bad Honnef, Meckenheim und Siegburg getragen. Jede Einheit umfasst rund 33 Einsatzkräfte inklusive einem Arzt. Alle sind ehrenamtlich tätig.

Die Malteser freuen sich auch über Besuch auf Facebook und Instagram:

https://www.facebook.com/mhdbadhonnef

https://www.instagram.com/mhdbadhonnef

Foto: MHD Bad Honnef