Herbstliche Vorfreude

Nun sind es nur noch wenige Tage bis zum berühmten Martinimarkt, der zu den echten Bad Honnefer Institutionen gehört. Hier geht es natürlich in erster Linie um den Genuss, doch auch das Networking-Potential der Veranstaltung ist nicht zu unterschätzen.
So kann ich persönlich sagen, dass ich durch den Martinimarkt zwei lukrative und vor allem spannende Aufträge akquirieren konnte.

Bad Honnefer Martinimarkt die herbstliche Vorfreude.

Letztes Jahr hat das Interieur-Studio Design by Torsten Müller eigens ein Ladenlokal auf der Kirchstraße angemietet und für eine erhöhte Sichtbarkeit einen Pavillon davor errichtet. Leider hatten die Investitionen und Mühen nur einen sehr geringen Effekt auf den laufenden Geschäftsbetrieb.

Martini Markt 2016 bei bestem Wetter eröffnet – Bessere Bedingungen für Menschen mit Behinderung

Vernissage mit mit dem Neoexpressionisten Dirk Löhr und Nico Mastroprimiano

Dieses Jahr gehen wir einen anderen Weg. Eine Vernissage mit dem Neoexpressionisten Dirk Löhr und ein Projekt in Kooperation mit Nico Mastroprimiano sollen die Aufmerksamkeit auf uns und unsere Arbeit lenken. Letzterer ist vor allem durch den luxuriösen Waschtisch bekannt, der einem 3D-Drucker entstammt und mit einer Metallbeschichtung und Swarovski-Steinen veredelt wurde, und ebenfalls ab Samstag zu sehen ist. Wir freuen uns auf euch !

Martini Markt auch in Bahnhofstraße bis Mülheimer Straße

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com

Highligt