Austausch des „Netzwerks Tagespflege und KiTa in Kooperation“ zu Bildungsangeboten

Fachkräfte aus den Kindertagesstätten und Tagespflegepersonen trafen sich in der Bad Honnefer Kindertageseinrichtung Sankt Aegidius, um über Bildungsangebote für Kinder zu sprechen. Im „Markt der Möglichkeiten“ gewährten sie einander Einblicke in die Bildungsangebote, die sich im Alltag mit Kindern bewährt haben, damit durch „Bildung von Anfang an“, wie es in den Bildungsgrundsätzen NRW heißt, mehr Chancen gewährleistet werden.

Die Angebote in den Kindertagesstätten und der Tagespflegepersonen orientieren sich an den zehn Bildungsbereichen, die den Bildungsprozess gliedern, und die vom Schul- sowie Familienministerium NRW formuliert wurden. Dazu gehören „Bewegung“, „Körper, Gesundheit und Ernährung“, „Sprache und Kommunikation“, „Soziale und (inter-)kulturelle Bildung“ , „Musisch-ästhetische Bildung“, „Religion und Ethik“, „Mathematische Bildung“, „Naturwissenschaftlich-technische Bildung“, „Ökologische Bildung““ und „Medien“.

In der Veranstaltung wurden Kreativangebote, Materialien zur Sinneswahrnehmung oder Bewegungsförderung vorgestellt und ausprobiert. Lieder und Geschichten gab es zum Abschluss. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen neue Ideen und praktische Tipps für ihren Betreuungsalltag mit. Die Fachkräfte aus KiTa und die Tagespflegepersonen äußerten sich positiv über die ungezwungene Atmosphäre der Veranstaltung und die guten Anregungen. Wieder einmal war im Rahmen des Netzwerkes „Tagespflege und KiTa in Kooperation“ eine lohnende und gelungene Veranstaltung angeboten worden. cp

Foto: Netzwerktreffen Tagespflege und KiTa in Kooperation – Thema: „Bildungsangebote für Kinder“