Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: „Schläder, Schmitz & Brackelsberg“ rockten das Maritim Hotel in Königswinter. Unter dem Motto „Nit esu kniestich“ ließen Ralph Müllenschläder, Norbert Schmitz und Miriam Brackelsberg mit 17 weiteren Musikern den großen Saal des Hotels förmlich explodieren. Der Erlös der Veranstaltung geht zu 100 Prozent an den VFG Bonn e.V., den Verein für Gefährdetenhilfe.

Die 20 Musiker hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Von rockigen Tönen bei „November Rain“ und „7 Nation Army“, über Klassiker wie „Long train running“ bis hin zu aktuellen Nummern wie „No roots“ und deutschen Klängen mit „Was hat die Zeit aus uns gemacht“ war alles dabei. Tosender Applaus war der Lohn für die Künstler. bö