OBERFLÄCHEN AUS EDELSTEIN

Faszinierende Lichteffekte durch kristalline Edelsteine für den dekorativen Einsatz im Bad- Spa- und Interior- Design.

Um ihr Edelsteindesign in den eigenen vier Wänden umzusetzen benötigt man kreative Kopf- & Handarbeit. Denn jede Tafel, jedes Stück ist ein Unikat und wird in liebvoller Handarbeit aus Edelsteine wie z.B. Quarz, Achat und Amethyst zusammengesetzt. Ob nun in der Badarchitektur als Waschtisch-Platte oder als Umrandung der Badewanne, bis hin zu Raumtrenner als Sichtschutzwand in der Innenarchitektur. Wegen ihres hohen Härtegrades sind die edlen Steinoberflächen elegante Allrounder für sämtliche Lebens- und Arbeitsbereiche. Sie können im Großformat, also, wie ein Gemälde funktionieren. Oder als Applikationen, etwa in Form von Wandverkleidungen, Zierleisten, Verblendern bis hin zur preziösen Tischplatte.

Mit Oberflächen aus Edelstein lässt sich exquisite Raum- und Objektgestaltung umsetzen.

Faszinierende Lichteffekte durch transluzente Eigenschaften erlauben den gezielt versierten Einsatz von Hintergrundlicht. Ob im Spa eigenen Swimmingpool, dem Wasserfall in der Lobby, der Wandinstallation im Luxusbad oder als blickfangender Kaminverblender. In arteigener Vollkommenheit verleiht Lichtdesign mit Edelstein atemberaubende wie einzigartige Atmosphären. Für bestimmte Anwendungen macht es Sinn die Edelsteinoberfläche noch mit einer Schicht Spezialglas – ähnlich Panzerglas – zu unterstützen. Entweder obenauf als Oberflächenschutz oder von unten als Träger, was besonders bei Dünnschnitt von Vorteil ist. Per Dünnschnitt kann die Plattenstärke auf glatte 3mm gebracht werden. Das hat folgende Vorteile. Wesentlich geringeres Gewicht – relevant z.B. im Yachtbau

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com

Lifestyle Konzept Innenarchitektur by Jean-Marie Massaud

Luxus Bad- & Raumdesign Dornbracht Bathroom Designs Spadesign RainSkyE

Dornbracht Elemental Spa die Kraft des Wassers und naturbelassene Materialen