Förderprojekt Online-Plattform – Einladung an alle Einzelhändler und Einzelhändlerinnen

Am Mittwoch,  5. Dezember 2017, 19:30 Uhr, lädt die Stadt Bad Honnef alle Einzelhändler und –händlerinnen aus dem Stadtgebiet zu einem Informations- und Gesprächsabend zum Förderprojekt Online-Plattform ein. Im Foyer des Rathauses, Rathausplatz 1, stellen Bürgermeister Otto Neuhoff und die Wirtschaftsförderung das Projekt, die Ansprechpartner und -partnerinnen sowie die nächsten Schritte vor.

Gemeinsam mit den Einzelhändlern wird ein tolles Projekt auf die Beine gestellt werden. Bei einem Informationsgespräch in der Reihe „Dialog“ legten Einzelhandel und Stadt im April vergangenen Jahres den Grundstein für einen wegweisenden Schritt: ein „zweiter Marktplatz“ soll künftig die Stärken des stationären Handels unterstützen, neue Absatzwege im Einzelhandel erschließen, Umsätze des einzelnen Händlers steigern und – vor dem Hintergrund sich wandelnder Kaufgewohnheiten – den Handel in unserer Stadt branchenübergreifend zukunftsfähig machen.

An die Stadt Bad Honnef richtet sich der Wunsch vieler Einzelhändler und -händlerinnen nach einem tragfähigen finanziellen Unterbau. Mit Erfolg konnte sich die Stadt inzwischen im Rahmen des Projektaufrufs „Digitalen und stationären Handel zusammen denken“ um Fördermittel bewerben. Mit finanzieller Unterstützung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen können Wirtschaftsförderung und Einzelhandel nun die nächsten Schritte unternehmen und das ambitionierte Projekt umsetzen.

Bürgermeister Otto Neuhoff: „Wir haben ein gutes Konzept ausgearbeitet – jetzt wird es endlich konkret. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit konstruktiven Gesprächen.“ Er hofft auf reges Interesse aus dem inhabergeführten Einzelhandel Bad Honnefs. Im Rahmen der moderierten Veranstaltung berichten Einzelhändler und -händlerinnen von ihren Erfahrungen aus anderen Städten, Experten informieren über den digitalen Wandel und seinen Herausforderungen.

Fragen beantwortet der Fachdienst Wirtschaftsförderung: Johanna Högner (Telefon 02224/184-104, E-Mail johanna.hoegner@bad-honnef.de) und Andrea Hauser (Telefon 02224/184-123, E-Mail andrea.hauser@bad-honnef.de). cp