Salone del Mobile

Neue Eindrücke für meine Kunden: Salone del Mobile 2019 und Euroluce

Wie jeden Frühling zog ich auch dieses Jahr nach Mailand aus, um mir auf der größten Interieurmesse der Welt, dem Salone del Mobile, neue Impressionen und Inspirationen für meine kommenden Projekte zu holen. Viele Einrichtungspräsentationen blieben dem dunklen Hintergrund treu, der vor allem helle und pastellfarbene Möbelstücke perfekt in Szene setzt. Ethnische Anklänge waren vielerorts zu sehen, wobei diese neu und modern interpretiert wurden, so dass Naturverbundenheit, Bodenständigkeit und Ökologie nun die Birkenstock-Ecke erlassen haben und sich an den modernen Lifestyle der kosmopolitischen Metropolen angepasst haben.

Lichtdesign-Messe EUROLUCE

Als Trendscout inspizierte ich ebenso sorgfältig die 30. Edition der Lichtdesign-Messe EUROLUCE. Hier wurde deutlich, dass Lampen, Leuchten und Lüster keineswegs mehr bloß ein Mittel zum Zweck sind, sondern nunmehr als vollwertige und sogar tonangebende Gestaltungselemente des Interieurs gelten. Vor allem große, weitläufige Räume gewinnen mit einer Statement-Lampe ein großes Maß an Charakter und Ambiente. Der Fantasie der Designer aus aller Welt waren keine Grenzen gesetzt. Viele ließen sich vom traditionellen Handwerk, historischen Anleihen oder organischen Formen inspirieren, die später geschickt, kreativ und vor allem mutig dekonstruiert wurden. Dieser Zugang begeistert mit einem unvorhersehbaren Ergebnis, das vor Energie strotzt und Räume mit einem intensiven emotionalen Flair auflädt.