Schön

0
1342

Meine sehr verehrten Damen und Herren, hier ein recht offener Brief von Centrum-Chef Georg Zumsande an seinen „Marktmacher“ Jürgen Kutter: „Lieber Jürgen, ein ganz herzliches Dankeschön für die wunderschöne Weihnachtsdeko in der Innenstadt. Die Fichten sind sehr edel und die verteilten Eisenengel, etwas versteckt, runden das Ganze sehr ansprechend ab (wir finden das die Bäume ohne Deco am schönsten sind!). Und jetzt noch die Kaminzimmerinsel auf dem Marktplatz, ich denke, so sind wir sehr gut für die kommende Weihnachtszeit vorbereitet. Das Kaminzimmer öffnet am Freitag den 22. November, da machen wir ein kleines Auftakttreffen zum Feierabend. Dein Georg“.

Schön oder? Unsere Lieblingsautorin Franziska Lachnit ist auch wieder aus dem Urlaub zurück. Gott sei Dank! Ich stelle „ohne Gewähr“ fest: Das war ihr elfter Urlaub in diesem Jahr. Hier kommt noch eine Meldung rein, ich denke, die ist wichtig: „Im Zuge der „Deutschlandweiten Herzwochen 2019“ im Monat November und in Kooperation mit der Deutschen Herz Stiftung lädt die Abteilung Innere Medizin/ Kardiologie des Cura Krankenhauses Bad Honnef zu einer Patienteninformationsveranstaltung ein. Dr. Harald Schmidt, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin/ Kardiologie informiert zum Thema „Plötzlicher Herztod, wie kann man sich davor schützen?“ Der Vortrag findet am 27.11.2019 um 17:00 Uhr im Kursraum Josef im Cura Krankenhaus statt. Zur besseren Planung wird um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 02224 772- 1303 gebeten“. So, das dazu. Was der Herr Zumsande kann, das kann ich auch (außer natürlich Gold schmieden):

„Liebe Miriam, Katja Völkner und Bianca Erning, ein riesiges Lob für euren großartigen Einsatz für den Einkaufsabend „Red Carpet“ am 6. Dezember in der Innenstadt rund um das „Kaminzimmer“ auf dem Marktplatz. Dieser Tag wird wohl in die Veranstaltungsgeschichte der Stadt eingehen, denn: Am gleichen Tag zwei Veranstaltungen von zwei verschiedenen Veranstaltern am gleichen Ort, das gab es wohl noch nie.

Und wie wir hier oben sehr schön erkennen können, haben die Damen bei Wind und Wetter auch selber Hand angelegt. Wird die nächste Veranstaltergeneration weiblich? Ich fänd´s schön. War das jetzt frauenfeindlich? Was haben wir noch? In vier Wochen ist quasi schon wieder Weihnachten! Überrascht? Ja, ja, das „Fest der Feste“ kommt immer so unverhofft. Ich wünsche Ihnen ein entspanntes Wochenende im „Kaminzimmer“ oder wo auch immer…