In Metall geprägt und für die Ewigkeit festgehalten. Die Grosse Selhofer Karnevalsgesellschaft von 1927 e.V. bemüht sich seit Jahren die Namen der Bürger, die irgendwie und irgendwann mal eine Rolle im Gemeinschaftsleben des Ortes gespielt haben, im Bewusstsein der Jugend fest zu halten.Von Heinz Pfälzer wurden die Originale jahrelang skizziert. Inzwischen wurde das Skizzieren von Matthias Palm (r.) übernommen. Das diesjährige „Selhofer Original“ wurde 1935 in Selhof, in der Schulstraße geboren, wo er bis heute lebt. Also ne echte Selefer Jung: Matthias Wessel (m.). Präsident Stefan Meyer (l.) gratulierte bei der Feier im Saal Kayser. bö

Foto: GSK