Bewegung für Kinder und Jugendliche

Nun gibt es in Bad Honnef während der Sommerferien bis einschließlich 07.08.2020 trotz Corona für alle Kinder und Jugendliche ein attraktives Sportprogramm. Vereine unter Federführung des TV Eiche Bad Honnef 02 e. V. bieten kostenlose Kurse in Form eines Sommersportfahrplans an. Schon die ersten Leichtathletik- und Kids-Kurse waren gut besucht, aber vor allem in den späteren Kursen gibt es noch genügend freie Plätze.

Von den beiden Trainerinnen für Eltern-Kind-Turnen Moni Bretschneider und Nele Fischer war für den ersten Kurs „Spiel und Spaß für Kids und Eltern“ für Kinder von eineinhalb bis drei Jahren ein Parcours aus Turn- und Spielgeräten im Menzenberger Stadion aufgebaut worden. Im Freien konnten sich die kleineren Kinder austoben, aber auch schon mal Mutter oder Vater schicken, um den Ball zurückzuholen. Der Kurs „Springen, Hüpfen, Werfen“ für Kinder zwischen vier und sechs Jahren bot Leichtathletik zum Kennenlernen und die Kinder waren sehr aufmerksam, um mit guter Technik zu punkten. Neben diesen beiden Kursen, die fortgesetzt werden, werden Hockeykurse, Basketballkurse und ein Schnupperrudern auf dem Rhein stattfinden.

Bürgermeister Otto Neuhoff sagte bei der Eröffnung: „Die Stadt Bad Honnef unterstützt den Sommersportfahrplan nach Kräften. Die Planung hat von Seiten der Stadt und von Seiten der Vereine gut funktioniert. Gerade jetzt in Corona-Zeiten ist das Sportangebot außer der Reihe im Sinne der Familien. Ich danke dem TV Eiche mit Marita Weinberg und Ansgar Siemes, die die Organisation übernommen haben.“

Ursprünglich war ein ausgedehnter Bad Honnefer Sportsommer geplant gewesen. Viele Bad Honnefer Sportvereine hatten ihre Bereitschaft erklärt, mitzumachen. Aus dem Programm „Sportplatz Kommune – Kinder- und Jugendsport fördern in NRW“ gab es sogar Fördergelder, denn die Stadt Bad Honnef hatte mit ihren Konzepten für Kinder- und Jugendsport überzeugt. Im April 2020 hätte es losgehen können, die Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Pläne. Der Landessportbund unterstützte und lobte die Umorganisation in einen Sommersportfahrplan, der in guter Zusammenarbeit von Vereinen und Stadt Bad Honnef unbürokratisch und schnell umgesetzt wurde. Vor allem kann jedes Kind und jeder Jugendliche auch ohne Vereinszugehörigkeit kostenlos teilnehmen. Marita Weinberg, Vorsitzende des TV Eiche, erklärte: „Die Resonanz ist super positiv. Die Eltern finden es gut, dass es endlich Sport für Kinder gibt. Wir hoffen, dass das Programm von ‚Sportplatz Kommune‘, so wie es ursprünglich konzipiert wurde, dann im nächsten Jahr stattfinden kann.“

Die Anmeldung für den Sommersportfahrplan erfolgt online über die E-Mail-Adresse sommerfahrplan@tv-eiche.de, die Übersicht über die Kurse mit Anmeldecode gibt es hier: www.tv-eiche.de (Sommerferiensportfahrplan Bad Honnef). Aufgrund der Schutzvorgaben ist die Teilnehmerzahl je Veranstaltung begrenzt und eine zentrale Anmeldung zur Erfassung der Teilnehmenden notwendig.

Foto: Auf dem Rasen des Menzenberger Stadions vor den ersten Kursen des Sommersportfahrplans 2020 – v. l.: die beiden Übungsleiterinnen des Eltern-Kind-Turnen-Bereichs Moni Bretschneider, Nele Fischer, Bürgermeister Otto Neuhoff und Marita Weinberg (Vorsitzende des TV Eiche Bad Honnef 02 e. V.)

Christine Pfalz