Am Freitag, 1.9.2017 eröffnet das Marcus Schinkel Trio feat. Jo Kuchta die letzte Woche des diesjährigen 7 Mountains Summer Jazz Festivals im Siebengebirge. Der experimentierfreudige Bonner Pianist präsentiert unter dem Titel NEW PICTURES AT AN EXHIBITION eine Jazzrockshow der Extraklasse als Hommage an Keith Emerson. Dabei belässt es Schinkel nicht beim bloßen Nachspielen sondern nimmt wie es Keith Emerson selbst einmal beschrieb „ein Motiv, kehre sein Innerstes nach außen, stelle es kopfüber, spiele es dann anders herum und studiere es von allen Seiten.“

Für dieses Programm wurden seine bekannten Triomitmusiker Wim de Vries am Schlagzeug und Fritz Roppel am Bass durch den Bad Honnefer Multiinstrumentalisten und Sänger Jo Kuchta ergänzt. In der Show kommen neben Flügel und Keyboards auch exotische Instrumente wie Laserharp, Ribbon Controller, Midi-Melodika, Keytar und Schinkels eigene Erfindung, das  Rotarykeyboard, zum Einsatz. Das Konzert beginnt um 21 Uhr und findet im kleinen Saal des Maritim-Hotel Königswinter, Rheinallee 3 statt.

Der Eintritt ist frei, um telefonische Anmeldung unter 02223-7070 wird gebeten.Die weiteren Konzerte des 7 Mountains Summer Jazz Festivals sind: Samstag, 2.9., 19 Uhr – Johann May & Peter Kowal (Latin Grooves) – Anleger 640, Rheinstr. 7, Bad Honnef, Sonntag, 3.9., 12 Uhr – Blipso Juice (Gypsyjazz) – Park Reitersdorf, An St. Göddart 12, Bad Honnef, Montag, 4.9., 21 Uhr – Brother Snakeoil & The Medicine Men (Blues & Rock) – Club Pseudonym, Linzer Str. 18, Bad Honnef, Mittwoch, 6.9., 18 Uhr – Richard Münchhoff & Friends (Jazz, Soul & Pop) – Freizeitbad Insel Grafenwerth, Bad Honnef. Auch die vorgenannten Konzerte sind eintrittsfrei. Weitere Informationen gibt es unter www.7msj.de. hk