Foto: Der Jaguar XK 140 Roadster von Anita Ekberg fährt nun in Bad Honnef

Er sagt: „Das Wichtigste für ein gutes Foto ist das Auge des Fotografen. Keine Technik kann den Blick für den passenden Moment, die Liebe für das entscheidende Detail und die passende Beleuchtung ersetzen“. Ulrich Dohle ist Fotograf aus Leidenschaft. Nach seiner Ausbildung, 1985, und der Meisterprüfung, 1987, bei Gerhardt Sachsse in Bonn war er Mitbegründer des „Photostudio3“ in St. Augustin. Mit einem perfekten Start in die Selbststädigkeit: Einer der ersten Kunden hieß Telekom.

Das nächste Schwergewicht auf der Kundenliste: Bayer Leverkusen. 1993 zog Dohle mit seiner Familie nach Bad Honnef, sein Studio im Arboretum eröffnete er im Jahre 2008. Seine Schwerpunkte heißen Werbefotografie, Architektur und Industriefotografie. Dohle sagt: „Fotografie ist kein Beruf! Es ist eine Art, sein Leben zu gestalten. Man kann es auch Leidenschaft nennen“. Zu dieser Leidenschaft gehören Reisen, rein beruflich versteht sich, um beispielsweise die faszinierendsten Landschaften oder Locations aufzuspüren.

Häufig genug können sich seine Kunden dieser Faszination ebenfalls nicht entziehen und reisen mit zum Fotoshooting nach Frankreich, Spanien, Italien oder an die Nordsee. Als Location ganz oben auf seiner Wunschliste stehen alte Zechen oder leer stehende Fabrikgelände. Dohle’s Spezialität ist die perfekte Ausleuchtung seiner Motive. Ob Hochregallager, Umspannwerke oder Abfüllanlagen, ins rechte Licht gesetzt entstehen so eindrucksvolle Fotografien, die Öffentlichkeit und Fachleute gleichermaßen begeistern.

Ebenfalls begeistert war eine junge Dame, die unlängst in sein Atelier spazierte und sagte: „Wissen sie, mein Freund kauft sich immer den Playboy. Ich will ihm mal beweisen, dass er das nicht braucht“. Von künstlerisch verspielt bis schnörkellos schlicht, Dohle inszeniert Fotowelten.

Zu seinen Kunden gehörten oder gehören internationale Unternehmen wie Telekom, Bayer Leverkusen, Toyota, ABB, Bielenberg, Arnold Andre und Unternehmen aus seiner Heimat wie beispielsweise BHAG, Gala Bau, Beth, Baddesign Torsten Müller. Am Martini Markt-Wochenende ist Dohle in sein neues Atelier in der Kirchstraße umgezogen. Und: Im neuen Playboy erscheint ein Foto von ihm. Nicht etwa von einem leicht bekleideten Mädel, nein, sondern von einem Oldtimer: Dem Jaguar XK 140 Roadster. Erstbesitzerin war die schwedische Hollywood-Ikone Anita Ekberg, die das Fahrzeug 1956 erwarb. bö