Herzliche Einladung zu der Vorführung: Die Reise zur Schwarzen Sonne in den USA,  die totale Sonnenfinsternis vom 21. August 2017. Referent: Peter Oden, Sternwarte Siebengebirge e.V. Termin: Freitag 29.09.2017, 19:00 Uhr, Rheingoldweg 16, in der Aula der Konrad-Adenauer-Schule, Bad Honnef. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle der VHS Siebengebirge: Tel.: 02244/889-207 oder 208. Anmeldung per Fax: 02244/889-378 oder per E-Mail: vhs@koenigswinter.de.

Programmbeschreibung:

In den 100 Jahren von 1950 bis 2050 gab es nur eine einzige totale Sonnenfinsternis, die von Deutschland aus beobachtbar war, nämlich jene vom 11.08.1999. Zu erleben, wie es auf einmal dunkel wird, Sterne erkennbar werden, die Natur verstummt und die Temperatur fällt, ist etwas ganz besonderes, für das man deshalb gegebenenfalls auch weite Reisen unternimmt. Dieser Reisebericht handelt von einer vierwöchigen Rundreisedurch das Herz der USA mit ihren Naturschönheiten, dem Besuch diverserastronomischer Einrichtungen und der totalen Sonnenfinsternis am 21.08.2017, die  vom Bundesstaat Wyoming aus beobachtet wird. Bei geeigneter Wetterlage beobachten wir im Anschluss an den Vortrag noch den Mond durch die astronomischen Teleskope der Sternwarte Siebengebirge.

Platzreservierung über die VHS Siebengebirge, Einlass ab 18.30 Uhr. Platzreservierungen verlieren bei Nichtinanspruchnahme 10 Minuten vorVeranstaltungsbeginn ihre Gültigkeit.Kosten: 5 Euro  (zahlbar vor Ort; ermäßigt 3 Euro). sws