Wenig Aufwand, designstarkes Ergebnis! Dank brandneuer Wandpaneele und extraflacher Duschwanne problemlos zum Traumbad

Neben der Küche hat vor allem das Badezimmer in den vergangenen Jahren einen erheblichen Wandel durchgemacht. Mittlerweile ist bei vielen der Wunsch nach einer designstarken Wellness-Zone gereift – nicht verwunderlich, dass die meisten Menschen in Deutschland mit ihrem Bad unzufrieden sind. Laut der Vereinigung deutscher Sanitärwirtschaft VDS gibt es hierzulande rund 20 Millionen unsanierte Badezimmer im Bestand, rund 57 Prozent der Nutzer möchten daran gerne etwas ändern. Doch häufig scheitert der Wunsch an den entstehenden Kosten und dem baulichen Aufwand.

Wandpaneele für Dusche und Bad

Wie gut, dass es Konzepte gibt, die diese beiden Hemmnisse entkräften. Wer zum Beispiel eine neue Dusche installieren möchte, wird bei KINEDO by SFA Sanibroy fündig. Hierbei bietet sich beispielsweise eine Kombination aus den brandneuen Wandpaneelen der Serie Kinewall und der Duschwanne Kinesurf+ an. Bei Ersteren handelt es sich um Wandverkleidungssysteme aus sechs Millimeter starken, wasserabweisenden Mehrschichtharz-Paneelen, die über passende PVC-Profile ganz einfach direkt auf der Wand montiert werden können – egal ob in einer Nische oder über Eck. Damit entfallen aufwendige und Schmutz verursachende Abbrucharbeiten des vorhandenen Fliesenspiegels sowie ein Neuverputzen der Wände. Insgesamt sind die Paneele in sechs unterschiedlichen Oberflächen erhältlich: gebürstet in Sandfarben und Dunkelgrau sowie in Weiß, Anthrazit, Taupe und in grauer Holzoptik. Für einen ganz individuellen Look lassen sich die Farbstellungen auch prima miteinander vermischen. Passend zu den Kinewall-Wandpaneelen bietet sich neben anderen flachen Duschwannen von KINEDO die Kinesurf+ an. Dabei handelt es sich um eine sehr flache, in sechs matten Farbtönen erhältliche Duschwanne, geeignet für den Einbau mit oder ohne Sockel. Aus den hochwertigen Materialien Biocryl und Biotec gefertigt, zeichnet sie sich durch ihr geringes Gewicht, ihre hohe Langlebigkeit und beste Rutschfestigkeit aus. Zudem ist sie designstark sowie außerordentlich robust und gewährt dank der geringen Höhe einen leichten Einstieg. Weitere Informationen zu dieser und weiteren Kombinationsmöglichkeiten gibt es unter bei ihrem Baddesigner oder Badplaner Vorort.

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com

Bad sanieren - die Zeit der Fliesen ist vorbei!!! jetzt besonders, einzigartig, günstig

Duschen & Paneele von HSK