Weltreisen mit Stil: auf den Spuren von Marcel Wanders zur Essenz des Designs

Selbst wenn viele den beeindruckenden Bau des Hotels Kameha Grand Bonn am Bonner Grund kennen, wissen nur wenige, dass das niederländische Ausnahmetalent Marcel Wanders für dessen Interieur verantwortlich ist. Eine Mischung aus Life & Style macht dieses Hotel zu einer Ausnahmeerscheinung zwischen den austauschbaren Luxustempeln rund um den Globus. Mit thematischen Suiten, die vielversprechende Namen wie „Workaholic“ oder „Play Hard“ tragen, entführt er die Gäste in andere Welten, die die von ihm ausgerufene „zeitgenössische Renaissance des Humanismus“ heraufbeschwören.

Londonart by Marcel Wanders: Impessionen aus einer anderen Welt

Ein Highlight aus seiner Feder stellt übrigens die Kollektion WANDERLUST dar, die für den Tapetenexperten Londonart entworfen wurde. In dieser gelang es Marcel Wanders den unikalen Vibe von 13 Orten einzufangen und dieses kollektive Erbe der Menschheit in einem opulenten Design festzuhalten.

Auch für meinen Impulsvortrag letzte Woche, der im Zusammenhang mit der innovativen Gestaltung von WC-Betätigungsplatten abgehalten wurde, ließ ich mich von diesen Gedankenansätzen inspirieren, um die neuesten Trends aus aller Welt auf einen Punkt zu bringen. Die Zukunft ist nämlich schon hier und es liegt heute an den Designern, den Zeitgeist einzufangen und ihn optisch umzusetzen. Kreativ, frei von Vorurteilen und individuell – Genau das macht Marcel Wanders uns vor und regt uns dazu an, seine Brille mit seiner humanistischen und märchenhaften Sicht der Welt anzuprobieren.

Willkomen in Bad Honnef – der Perle des Rheinlands

Salone-del-MOBILE-2019-Trendscout-Torsten-Müller-auf-der-Messe-in-Mailand-EUROLUCE-Milan-Milano
Salone-del-MOBILE-2019-Trendscout-Torsten-Müller-auf-der-Messe-in-Mailand-EUROLUCE-Milan-Milano

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-designBereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com

Marcel Wanders - Celebrating Creative Luxury (2019)

Marcel Wanders Kameha Grand Zurich