Neues von Design by Torsten Müller

Digitale Kommunikation ist nun Alltag


Wie es aussieht, sind nunmehr die meisten aus dem Winterschlaf erwacht und verspüren richtig viel Lust auf ein individuelles und exklusives Interieur. Sei es per Phone, WhatsApp, Instagram, E-Mail oder Facebook – bei Design by Torsten Müller geht es derzeit richtig rund.

Die Trends 2021 stehen in den Startlöchern

Lockdown aber nicht hier

Diese Aktivitäten sind nicht nur den verfrühten Frühlingsgefühlen geschuldet, sondern vor allem dem aktuellen Lockdown – noch nie zuvor waren wir so lange in unseren eigenen vier Wänden und mussten mit lieblos gestalteten Badezimmern, spartanischen Gäste-WCs und winzigen Zweitbädern vorliebnehmen. Ob dieser Ausnahmezustand nun für Hochgefühle oder eher depressive Verstimmungen sorgt, hängt eigentlich nur von Ihnen ab.

Ein kleiner Tipp für alle

Denn auch wenn die Waschräume bislang ein Schattendasein gefristet haben, ist es spätestens jetzt an der Zeit, sich Zuhause ein konkurrenzfähiges Spa zu gönnen – oder zumindest das Familienbad zu einem gemütlichen Wohnort zu machen.
Ein kleiner Tipp für alle, die nun zum Handy greifen, um sich einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin zu vereinbaren: Vergessen Sie nicht, uns bei aller Aufregung zumindest Eckdaten zum Projekt bereitzustellen. Und auch eine Adresse für die – bereits ungeduldig erwartete – Antwort bereitzustellen.
Wir freuen uns auf Ihre Message auf WhatsApp und auf die spannende Zoom-Konferenz im Anschluss. Denn sei es die Neuprojektierung des Badezimmers oder die Einrichtung eines Home-Spas – wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihre Badträume!

Luxuriöses Private Spa-Design: Exklusives Wellness-Erlebnis in den eigenen vier Wänden

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten Müller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit Maßstäbe in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout für Messe-Runs mit der Presse für Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in Nürnberg.Die Welt am Sonntag zählte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europäischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten Müller ist als Trendscout auf allen europäischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. Prämiert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte für den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends für Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com