Aktion der Frauen von B90/Bad Honnef

Zum Tag gegen Gewalt an Frauen machen GRÜNE mit Kreideschriftzügen an Honnefer Orten, wo Belästigung stattgefunden hat, auf die übergriffigen Kommentare aufmerksam.

Ob an der Post, am Kurhaus, mitten in der Stadt oder entlang der Linzer Straße – Erlebnisse gibt es viele. Ein paar davon wurden mit Kreide auf die Straße gebracht, um das Problem sichtbar zu machen.

Übergriffige Sprüche und Belästigungen sind für viele Mädchen und Frauen trauriger Alltag. Der englische Begriff Catcalling steht für sexualisierte Belästigung in der Öffentlichkeit – darunter fällt unter anderem Hinterherrufen, Nachpfeifen, Hupen oder anzügliche Gesten. Diese Taten bleiben meist ohne Konsequenzen: viele Mädchen und Frauen gehen schnell weiter und somit der Situation aus dem Weg. Nicht selten darf man sich im Anschluss anhören: „ist doch nicht so schlimm“.

Die Grünen möchten mit ihrer Aktion zeigen, wie alltäglich diese Form der Belästigungen ist – leider auch hier bei uns in Bad Honnef.

Danke an die, die ihre Erfahrungen anvertraut und geholfen haben.

Gabi Clooth