Das Reinhard Siegel Trio im Hotel Hoff

Am 8. Januar ,11 Uhr, beginnt das Helge Kirscht-Musikjahr 2017 mit einem musikalischen Frühschoppen im Hotel Hoff. Dort sollen im kommenden Jahr, so ist der Plan, regelmäßig Veranstaltungen statt finden. Den Anfang macht das Meinhard Siegel Trio.

Seit mehr als fünfzehn Jahren ist die Band um den Essener Pianisten Meinhard Siegel auf den unterschiedlichsten Bühnen der Region zu hören. Dabei spielt der Kern der Gruppe bereits seit über 30 Jahren zusammen. Vermutlich ist das der Grund für diesen homogenen, beinahe schwerelos wirkenden Sound der Band.

Zwar wird die Gruppe oft als Jazzband bezeichnet, doch trifft diese Umschreibung nicht die eigentliche Intention der Musiker. Der größte Teil des Repertoires stammt dabei aus der Feder des Bandleaders Meinhard Siegel. Die Tatsache, dass er drei Monate des Jahres in der Einsamkeit der schwedischen Wälder lebt und arbeitet, spiegelt sich unmittelbar in seinen Kompositionen wieder:

Mal heiter und beschwingt, mal melancholisch und verträumt, mal liedhaft und verspielt – eben typisch skandinavisch.

Ein kleiner Teil des Repertoires besteht aus Bearbeitungen bzw. Interpretationen. Dabei bedient sich Meinhard Siegel ebenso an skandinavischer Volksmusik wie an zeitgenössischen Kompositionen aus dem hohen Norden. Nicht von ungefähr führte die erste Auslands-Tournee die Gruppe im Sommer 2014 ins schwedische Värmland. eb