Trends in den Startlöchern

2020 nimmt nicht nur politisch und gesellschaftlich bereits ordentlich an Fahrt auf, sondern bringt auch im Hause Design by Torsten MĂŒller viele Termine, Treffen und EindrĂŒcke mit sich. So begannen wir mit neuen Aufnahmen von Projekten, die uns mit spannenden Herausforderungen konfrontierten: Denn perfekte Bilder auch auf kleinstem Raum hinzubekommen, ist keine leichte Aufgabe. Gemeinsam mit unserem Partner Fotostudio Ulrich Dohle in Bad Honnef absolvierten wir das Shooting fĂŒr das Jahresmagazin „Das Bad“. Ebenso benötigt werden neue Imagebilder als ErgĂ€nzung zu Interviews, die ebenso auf hochwertiges Bildmaterial großen Wert legen.

Die Kundenanfragen konzentrieren sich derzeit auf das Spa Design, die das fertige Ambiente ergÀnzen und vor allem individualisieren.
Inspirieren lassen wir uns dabei von den auf der Messe imm cologne prĂ€sentierten Trends. Dunkle Farben feiern ein beeindruckendes Comeback, das schon bald auch weiterhin den Mainstream erobern wird. Ebenso lasse ich mich derzeit von der neuen Technik fĂŒr das WohlfĂŒhlbad begeistern – Steuerung ĂŒber Touchpaneele, WĂ€rme- und KĂ€ltedynamik und andere Spielereien machen das Bad und Spa zu einer immer komplexeren und interessanteren Struktur im Lifestyle.

Ich bin dann mal gespannt, was zu diesem Thema in Mailand Salone del Bagno in Mailand 2020 zu sehen sein wird.

raum-fuer-die-sinne-kolumne-torsten-mueller-bad-design

Bereits 2006 wurde Torsten MĂŒller vom Magazin SCHÖNER WOHNEN als Top-Designer vorgestellt, inzwischen setzt er europaweit MaßstĂ€be in der Spa- und Raum-Architektur. Gefragter Berater internationaler Hersteller und Handwerksbetriebe wie auch Moderator und Trendscout fĂŒr Messe-Runhttps://honnef-heute.de/martini-markt-auch-in-der-bahnhofstrasse-bis-muelheimer-strasse/s mit der Presse fĂŒr Branchenmessen und Kongresse wie IMM Cologne, ish Frankfurt und IFH/Intherm in NĂŒrnberg.Die Welt am Sonntag zĂ€hlte ihn zu den Top 30 der deutschen Bad-& Spa-Designer. 2011 nannte ihn die Frankfurter Rundschau unter den europĂ€ischen Top-Adressen der Ritualarchitektur. Ebenso als zukunftsweisend bezeichnete das Magazin „Das Bad“ seine Bad-Designs und Lichtkonzepte. Torsten MĂŒller ist als Trendscout auf allen europĂ€ischen Lead-Design-Messen von Paris bis Mailand unterwegs. PrĂ€miert wurden zudem von ihm entworfene Messestand-Designs, ebenso waren von ihm designte Produkte fĂŒr den German Design Award nominiert.

Weitere Designtrends fĂŒr Spa- und Raumarchitektur finden Sie unter www.design-bad.com